Basteln zu Weihnachten mit Kindern

Hallo meine Lieben, heute mal wieder etwas zum Thema: Basteln zu Weihnachten mit Kindern.

Basteln zur Weihnachtszeit ist für jede Altersgruppe etwas. Egal ob mit der ganzen Familie oder nur mit unseren Kindern. Geht spazieren, raus in die Natur, dort findet ihr viele Möglichkeiten, zur Verwendung zum Basteln für die Weihnachtszeit. Aber auch zu Hause findet ihr wiederverwendbare Materialien, zum Beispiel leere Klopapierrollen. Damit lassen sich auch dekorative Dinge zur Weihnachtszeit basteln. Auch ein leeres Glas mit Schraubdeckel bietet euch die Möglichkeit für das Basteln von einer Schneekugel, die auch eine schöne Geschenkidee wäre.

Basteln zu Weihnachten mit Kindern

Ideen fĂĽr das Basteln zu Weihnachten mit Kindern
Ideen fĂĽr das Basteln zu Weihnachten mit Kindern

Die Natur bietet so viele Abenteuer und Spaß. Dort gibt es viele Materialien zu entdecken, wie Moos, Hölzer oder Wurzeln. Verbindet es mit einem Spaziergang oder spielt Verstecken oder geht auf Exkursion.

Was kann ich alles aus Zapfen basteln?

Da gibt es z. B. verschiedene Formen von Tannenzapfen. Egal ob große oder kleine, geschlossene oder weit offene. Ihr könnt z. B. Tannenzapfentiere, so etwas wie eine Eule aus dem Naturmaterial basteln. Was auch eine schöne Idee ist, ist ein Wichtelanhänger. Oder was ich noch aus meiner Kindheit kenne, sind Kastanienmännchen oder Tierchen.

Ob mit meinen Eltern oder meinen Großeltern. Sogar mit meinen Geschwistern habe ich etwas gebastelt und dann auch gerne verschenkt. Ihr könnt zum Beispiel auch aus Toilettenrollen, natürlich leere, etwas zu Weihnachten basteln.

Tannenzapfentiere

Aus Tannenzapfen könnt Ihr eine kleine Eule basteln. Dazu benötigt ihr

  • Tannenzapfen
  • zwei halbe Eicheln (sollen als Augen dienen)
  • etwas weiĂźe Acrylfarbe
  • Filzrest (weiĂź, rot, gelb)
  • HeiĂźkleber
  • Cutter
  • schwarzen Stift
  • Feder (fĂĽr den Schwanz)
  • Acrylfarbe (entscheidet Ihr, welche Farbe die Eule haben soll)
  • und etwas Geschenkband (zum Anhängen)

Jetzt wĂĽrde ich gerne mit euch erstmal beginnen unsere kleine Eule zu basteln. Ich hoffe, ihr habt jetzt richtig Lust aufs Basteln bekommen. Dann fangen wir einfach an. Zuerst bemalt ihr, mit der Farbe eurer Wahl, den Tannenzapfen. Jetzt legen wir diesen zur Seite und lassen ihn gut trocknen.

Tannenzapfen - Basteln zu Weihnachten mit Kindern
Tannenzapfen – Basteln zu Weihnachten mit Kindern

In der Zeit schneiden wir aus dem gelben Filz zwei kleine Dreiecke, welche zum späteren Zeitpunkt als Schnabel an den Zapfen geklebt werden. Schneidet jetzt aus dem roten Filz einen Kreis, schneidet diesen etwas ein. Dann klebt ihr diesen Filz um den Zapfen herum fest. Wieder trocknen lassen. Die Wartezeit nutzen wir jetzt um den weißen Filz, zu einem Streifen zurechtzuschneiden.

Nun kleben wir diesen am unteren Rand, von unserer Mütze fest. Nochmal alles gut trocknen lassen. Wir benötigen noch die halben Eicheln, als Augen. Die malen wir jetzt mit weißer Acrylfarbe an. Auch die müssen gut trocknen. Wir wollen ja nicht, dass die Farbe verschmiert. Jetzt könnt ihr mit einem schwarzen Stift die Pupille in die Mitte des Auges malen. Wenn alles so weit gut getrocknet ist, kleben wir den gelben Filz, als Schnabel und die Feder als Schwänzchen an. Zum Schluss noch das Stück Geschenkband als Aufhänger anbringen. Unsere Eule ist fertig.

Zapfen-Wichtel-Anhänger

Ihr könnt aber auch gerne einen kleinen Wichtelanhänger basteln. Dazu benötigt ihr:

  • Tannenzapfen (etwas längliche und noch nicht sehr geöffnet)
  • HeiĂźkleber
  • etwas weiĂźen Bastelfilz (fĂĽr Schal und MĂĽtze)
  • Schere
  • Cuttermesser
  • schwarzen Fineliner
  • eine Holzperle (fĂĽr die Nase)
  • eine Holzkugel (fĂĽr den Kopf)
  • und noch ein Glöckchen
Wichtel-Anhänger - Basteln zu Weihnachten mit Kindern
Wichtel-Anhänger – Basteln zu Weihnachten mit Kindern

Das Material, was ihr für den Tannenzapfen-Wichtel benötigt, hatte ich schon zum Anfang aufgeführt. Nehmt die Holzkugel und klebt diese am breiten Ende (unten) eures Zapfens mit dem Heißkleber fest. Mit dem schwarzen Stift malt ihr zwei Augen. Mit dem Cuttermesser die kleine Perle aus Holz halbieren. Kinder sollten sich in diesem Fall von Ihren Eltern helfen lassen. Jetzt mit der glatten Seite in die Mitte kleben.

Nun hat unser Wichtel auch schon eine Nase. Aus eurem weißen Filz schneidet ihr einen Streifen. Diesen klebt ihr als Schal zwischen den Zapfen und die Holzkugel. An den Enden noch kleine Fransen ein schneiden. Nun basteln wir aus dem Rest eine kleine Mütze. Zeichnet mit eurem Fineliner auf dem Filz einen Kegel (Dreieck). Schneidet diesen aus. Klebt oder näht ihn mit etwas Garn zusammen.

Jetzt eine kleine Krempe arbeiten und am Kopf (Holzkugel) befestigen. Wenn ihr Lust habt, kommt zu guter Letzt noch das Glöckchen, oben am Zipfel dran. Ich würde es wieder mit etwas Garn befestigen. Geht aber auch mit einem Tropfen Heißkleber. Super niedlich unser kleiner Wichtel. Man kann jetzt noch einen Kugelhaken anbringen, um dieses kleine Wesen in den Baum zu hängen.

Was kann man aus Klopapierrollen zu Weihnachten basteln?

Aus leeren Toilettenpapierrollen lässt sich einfach und mit wenigen Schritten, z. B. ein Rentier, ein Weihnachtsmann oder ein Tannenbaum basteln.

Rentiere, Engelchen und Co.Kg

Rentier

Um ein Rentier zu basteln, benötigen wir die folgenden Dinge:

• leere Toilettenpapierrollen (soll der Rumpf werden)
• rotes Papier oder eine kleine Styroporkugel (für die Nase)
• kleine Äste aus dem Wald (für das Geweih)
• braune Farbe (für den Rumpf)
• braunes Tonpapier (die Ohren)
• Klebepistole / Kleber
• Schere

Zuerst malt ihr die Rolle mit der braunen Farbe an. Dann zur Seite stellen und kurz trocknen lassen. Jetzt kümmern wir uns um „Rudis“ Nase. Entweder ihr schneidet aus rotem Papier eine Nase, oder ihr malt die Styroporkugel rot an. Nun stellen wir die trockene Rolle hochkant vor uns hin. Bringt die Nase dann mit Kleber in der Mitte an.

Jetzt schneidet ihr die Ohren aus dem braunen Papier aus, welche am oberen Teil der Rolle, aber von innen angeklebt werden. Mit einem schwarzen Stift oder Bleistift, malt ihr dem „Rudi“, jetzt Augen und Mund auf. Nun stellen wir die Äste von oben in die Rolle hinein und kleben diese ebenfalls fest. Wenn ihr weißes Schneespray da habt, könnt ihr den Ästen, welche wie ein Geweih angebracht sind, noch einen Hauch von Schnee verabreichen.

Und schon ist unser erstes Deko-Teil aus Toilettenpapierrolle fertig. Und meine lieben Bastelfans, ich hoffe, ihr habt jetzt noch mehr Lust bekommen? Dann wollen wir keine Zeit verschwenden, auf zu unserem nächsten Projekt, dem…

Weihnachtsmann

• Watte (für den Bart)
• rotes Papier und weißes Papier (für die Mütze)
• rote Farbe
• Schere
• Kleber
• Styropor/ Holzkugel
• schwarzer Stift

Als Erstes malen wir unsere leere Toilettenpapierrolle mit roter Farbe an. Stellen diese kurz zum Trocknen zur Seite. Jetzt zeichnen wir auf unserem roten Papier, am besten Tonpapier, unsere WeihnachtsmĂĽtze und schneiden diese mit einer Schere aus. Dann schneiden wir aus dem weiĂźen Papier einen kleinen Kreis. Diesen kleben wir an die MĂĽtzenspitze, was dann die Bommel darstellen soll.

Mit dem Rest vom weißen Papier schneiden wir die Krempe für die Mütze aus. Am besten leicht geschwungen, dann sieht es natürlicher und schöner aus. Nun kleben wir dieses am Rand von unserer Mütze fest. Jetzt bringen wir das Mützenwerk mit dem Kleber am oberen Rand von der Rolle an. Ist die Mütze schön fest, dann formt aus der Watte einen Bart und klebt diesen an.

Achtet aber darauf, das noch etwas Platz fĂĽr das Gesicht des Weihnachtsmannes bleibt. Was wir jetzt noch mit zwei Augen und unserer roten Nase erstellen fĂĽr die Augen verwendet Ihr den schwarzen Stift und die Kugel. Halbiert die Kugel und klebt sie in die Mitte des Gesichts. Ich hoffe, es war nicht zu schwer und habt alles gut verstanden.

Dann wĂĽrde ich mit Euch gerne zu unserem Bonus ĂĽbergehen. Was natĂĽrlich zu Weihnachten nicht fehlen darf, ist der beliebte…

Kleiner Bonus: Tannenbaum aus Klopapierrolle

• grünes Tonpapier (Tannengrün)
• goldene oder silberne Acrylfarbe (Kugeln oder Girlande) oder Papier
• braune Farbe (Für den Stamm)
• buntes Papier in der Farbe Eurer Wahl (für die Baumspitze, z. B. einen Stern)
• Schere
• Bleistift

Als Erstes zeichnen wir mit einem Bleistift unsere Dreiecke auf. Diese versehen wir mit leichtem Schwung, damit wir den Effekt einer Tanne besser zur Geltung bringen. Das ganze dreimal, aber in verschiedenen Größen und dann ausschneiden. Diese kleben wir dann zu einem Weihnachtsbaum zusammen. Jetzt bringen wir noch unseren Weihnachtsschmuck, in Form von Girlande und Kugeln an.

Ihr könnt mit dem Papier Kugeln ausschneiden und sie dann einfach nach Lust und Laune an Eurem Baum anbringen. Mit der Acrylfarbe malen wir jetzt noch eine Girlande auf den Weihnachtsbaum. Dann sind wir auch schon fast fertig. Wir malen die Rolle noch mit brauner Farbe an, lassen unseren Baumstamm kurz trocknen. Jetzt kleben wir den Tannenbaum zusammen, damit es ein richtiger Baum wird. Dazu kleben wir die Rolle hinter dem grünen Tonpapier fest. Jetzt könnt Ihr das Bäumchen dekorativ auf Euren Tisch stellen.

Wie macht man eine Schneekugel selbst?

FĂĽr die selbstgebastelte Schneekugel brauchen wir folgende Bastelzutaten:

• ein leeres, sauberes Glas mit Schraubverschluss
• künstlichen Schnee(Bastelbedarf)
• Heißklebepistole
• Sekundenkleber
• Geschenkband
• destilliertes Wasser
• Babyöl
• eine oder mehrere Figuren (für das Innere der Schneekugel)

Schnell selbst basteln zu Weihnachten mit Kindern
Schnell selbst basteln zu Weihnachten mit Kindern

Die Figur oder die Figuren klebt Ihr mit der Klebepistole an der Innenseite des Deckels fest. Gut trocknen lassen. Jetzt befüllt Ihr das Glas mit dem destillierten Wasser. Dann ein paar Tropfen von dem Babyöl in das Glas mit dem Wasser geben. Gebt den Kunstschnee ins Wasser hinein. Die Menge ist Euch selber überlassen, je nachdem, wie doll Euer Schneesturm toben soll.

Nun verschraubt das Glas fest mit dem Deckel. Einmal zur Probe schütteln, ob die Menge von dem Schnee und dem Babyöl ausreichend ist. Steigt der Schnee langsam herab, dann ist das der Fall und Ihr habt alles richtig gemacht. Jetzt das Wasserglas nochmal öffnen und den Deckel, den Deckelrand und das Glas gut trocknen.

Nun die Innenseite großzügig mit Sekundenkleber bestreichen, damit das Glas später absolut dicht bleibt. Im Anschluss alles gut verschließen. Jetzt könnt Ihr gerne zum Schluss noch Geschenkband oder Schleife um den Glashals wickeln oder kleben. Schon sind wir fertig und es ist auch eine schöne Idee zum Verschenken.

Was kann man alles aus Papier basteln?

Aus Papier kann man verschiedene Sachen basteln, wie z. B. eine eigens entworfene Weihnachtskarte oder auch Papier-Weihnachtsgirlanden. Ich habe mich heute dazu entschieden, mit euch eine Weihnachtsgirlande zu gestalten.

Papier-Weihnachtsgirlande

In unserem Fall benötigen wir:

• Tonkarton (3 verschiedene Grüntöne, wenn möglich)
• Wäscheklammern (aus Holz)
• Kleber
• Schere
• Lineal
• Bleistift
• Schnur oder eine Lichterkette (zum Dranklippen)

Aus dem verschieden grünen Tonpapier, schneidet ihr spitze Dreiecke, welche ihr vorher mit einem Bleistift und Lineal auf die jeweiligen Tonpapiertöne aufgezeichnet habt. Achtet darauf, das der Tannenbaum nicht größer ist, als die Wäscheklammer. Dann werden die Dreiecke zweimal horizontal durchgeschnitten. Jetzt klebt Ihr diese so auf die Klammer, das es wie ein Tannenbaum aussieht.

Beginnt mit der Spitze und lasst etwas Platz zwischen den Grüntönen. Nun klammern wir unsere selbstgebastelte Weihnachtsgirlande an eine Schnur oder eine Lichterkette. Ich persönlich finde eine Lichterkette passender zur Weihnachtszeit. Ich finde es immer so gemütlich, wenn zur Weihnachtszeit die Lichterketten leuchten. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln und eine wunderschöne Weihnachtszeit.

Kurzfassung: Basteln zu Weihnachten mit Kindern

Weiteres Wissen fĂĽr Dich:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nĂĽtzlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"