Einfache Weihnachtsbasteleien

Hallo Ihr Lieben! Heute habe ich euch ein paar Anregungen fĂŒr einfache Weihnachtsbasteleien vorbereitet. Die kalte Jahreszeit, sowie Weihnachten steht vor der TĂŒr. Nun diese Zeit bietet sich an, dass die Enkel mit der Oma oder dem Opa gemeinsam Zeit verbringen. Und warum viel Geld ausgeben, wenn allein der Spaß daran, etwas selber zu basteln kostenlos ist.

Und dann die Bewunderung der Anderen, denn das ist garantiert ein EinzelstĂŒck. Basteln zur Weihnachtszeit muss nicht schwer sein. Und so etwas wie alte Socken oder Wollreste hat Oma oder Mama bestimmt im Schrank.

Einfache Weihnachtsbasteleien

Einfache Weihnachtsbasteleien bieten sich als perfekte Geschenkidee an.
Einfache Weihnachtsbasteleien bieten sich als perfekte Geschenkidee an.

Bevor wir anfangen, ein paar VorschlĂ€ge, was man benötigt, fĂŒr Materialien:

  • Socken
  • Bommeln
  • alte Holzlöffel
  • Eisstiele
  • Knöpfe
  • Tonpapier (zur Gestaltung einer Karte) oder anderes Papier
  • Butterkekse
  • Smarties oder GummibĂ€rchen
  • KienĂ€pfel (zum Basteln, von einem Engel)
  • etwas dickeres Schleifenband (was die FlĂŒgel werden sollen)

Also wie Ihr seht, es ist fĂŒr jeden etwas dabei. Egal ob jung oder alt, ob Kinder oder Senioren.

Engel basteln

Engel sind zauberhafte Wesen, sie sollen Frieden und Harmonie darstellen. Daher ist es sehr vielseitig, woraus oder wie man Engel bastelt. In meinem Fall möchte ich Euch 2 Varianten vorstellen. Einmal mit Produkten aus der Natur und einmal und einmal aus Weihnachtskugeln.

Einfache Weihnachtsbasteleien 1

Engel-Variante 1

FĂŒr den ersten Engel benötigen wir, wie oben schon kurz angefĂŒhrt:

  • einen Kienapfel (pro Engel)
  • Schleifenband
  • eine kleine Holzkugel oder eine kleine Kugel aus Styropor
  • und Kleber oder eine Heißklebepistole

Und schon kann es losgehen. Ihr nehmt den Kienapfel verkehrt herum, also die breite Seite nach oben. Dann befestigt Ihr die Styropor- oder Holzkugel welche als Kopf dienen soll. Entweder mit Kleber oder Heißklebepistole, am unteren Teil. Jetzt erst mal trocknen lassen. Dann faltet Ihr das Schleifenband so, das es wie eine Schleife aussieht.

Nun befestigt Ihr diese am hinteren Teil des Kienapfels (oder Tannenzapfen). Zum Schluss wĂŒrde ich noch einen kleinen Wattepuff, als Heiligenschein, auf den Kopf setzen. Mit einem schwarzen Filzstift, könnt Ihr je nach Belieben, noch ein liebes Gesicht anmalen. Und schon ist unser erstes Engelchen fertig. Sieht super aus und war auch gar nicht so schwer.

Wenn Ihr jetzt noch Lust habt und voller Tatendrang seid, dann habe ich jetzt noch eine zweite Variante.

Engel-Variante 2

Unser zweiter Engel besteht aus:

  • 2 Weihnachtskugeln (verschiedene GrĂ¶ĂŸen)
  • eine BĂŒroklammer oder anderen Draht (soll den Heiligenschein darstellen)
  • Schleifenband
  • Feder (Dekoartikel)

Und schon kann es wieder losgehen. Ihr nehmt eine kleine und eine grĂ¶ĂŸere Weihnachtskugel. Diese am besten mit einer Heißklebepistole miteinander befestigen. Jetzt trocknen lassen. In unserer Wartezeit formen wir aus unserem Draht oder BĂŒroklammer einen kleinen Heiligenschein. Diesen befestigen wir jetzt an der oberen, kleinen Kugel.

Biegt den Draht am besten so, dass Ihr eine Möglichkeit, zum Befestigen habt. Wieder alles trocknen lassen. Und zum Schluss das Schleifenband zwischen der Verbindung, der beiden Kugeln anbringen, damit die ÜbergĂ€nge verschwinden. Jetzt noch die Feder als FlĂŒgel ankleben. Und schon ist auch unser zweites Engelchen fertig. Sieht doch echt toll aus. Und so eine Dekoration hat keiner an seinem Weihnachtsbaum zu hĂ€ngen.

WeihnachtsbÀumchen basteln

Zuerst möchte ich gerne mit Euch die leichtere Möglichkeit zum Basteln eines WeihnachtsbÀumchens ausprobieren.

Der leichte Weihnachtsbaum

Alternativ bietet sich ein Schneemann an - einfache Weihnachtsbasteleien
Alternativ bietet sich ein Schneemann an – einfache Weihnachtsbasteleien

Dazu braucht Ihr nur:

  • Eisstiele
  • Kleber
  • etwas Papier
  • Schnur
  • Dekoartikel

Ihr bemalt die Eisstiele, entweder mit Tusche oder Filzstift. Kurz trocknen lassen. Diese Zeit können wir nutzen, um aus Papier ein Viereck zu schneiden, welches den Baumstamm darstellen soll. Nun kleben wir die drei Eisstiele zusammen. Dann das Viereck an die RĂŒckseite unsere WeihnachtsbĂ€umchens ankleben. Fast fertig.

Jetzt könnt Ihr noch das BĂ€umchen verzieren. Entweder mit kleinen Girlanden oder kleinen Bommeln, je nach Belieben und KreativitĂ€t. Aus Papier noch einen Stern schneiden, welchen wir oben auf der Spitze anbringen. Damit wir unser selbstgebasteltes BĂ€umchen auch aufhĂ€ngen können, benötigen wir jetzt noch ein StĂŒck Schnur. Diese legen wir an den beiden Enden etwa ĂŒber Kreuz und kleben sie hinter den Stern.

Etwas anspruchsvollerer Weihnachtsbaum

Es gibt noch eine Möglichkeit, wie man ein WeihnachtsbÀumchen basteln kann.
Dazu brauchen wir:

  • Pappkegel
  • grĂŒnen Filz
  • Knöpfe
  • Stecknadeln mit bunten Köpfen

Und wir legen los. Um den Pappkegel befestigen wir den Filz, wozu wir etwas Kleber benutzen können. Dann lĂ€sst es sich leichter arbeiten. Den ĂŒberflĂŒssigen Filz schneiden wir mithilfe von einer Schere ab. Nun befestigen wir die unterschiedlichen Knöpfe mit den Stecknadeln an unserem schon vorhandenen Untergrund. Gerne könnt Ihr auch bunte Knöpfe verwenden. Bei den Knöpfen sollte darauf geachtet werden, das Ihr welche mit Löchern verwendet.

Video: Weihnachtssterne mit Origami

Weihnachtskarten basteln

Weihnachtskarten kann man besticken oder man kann sie mit Knöpfen oder Perlen bekleben. Und fĂŒr die etwas anspruchsvollere Variante gibt es auch eine Klappkarte mit Fenster.

Ich habe mich heute fĂŒr die Variante „Klappkarte mit Fenster entschieden“.

Dazu brauchen wir:

  • roten Tonkarton
  • ein Lineal
  • einen Bleistift
  • Kleber
  • eine kleine PlastiktĂŒte (am besten mit Reißverschluss)
  • Cuttermesser
  • Kunstschnee (Bastelbedarf)

Zu Beginn falten wir das Blatt Papier in der Mitte. Dann wird mit dem Lineal und dem Bleistift ein Fenster auf das Deckblatt gezeichnet. Anschließend wird mit dem Cuttermesser, vorsichtig eine Fensterscheibe ausgeschnitten. Unsere PlastiktĂŒte befĂŒllen wir jetzt mit dem Kunstschnee.

Dann verschließen wir diese und kleben sie sorgfĂ€ltig von innen an unsere Fensterscheibe. Falls ihr noch Lust habt, dann könnt Ihr aus weißen Tonpapier noch einen Schneemann schneiden. Und wenn es Euch zu lange dauert, bis der Schnee kommt, klappt Ihr die Karte einfach auf und freut Euch, das der Schnee schon da ist.

Geschenkbox basteln

Eine Geschenkbox - einfache Weihnachtsbasteleien
Eine Geschenkbox – einfache Weihnachtsbasteleien

Ein Geschenk wird nochmal etwas ganz Besonderes, wenn Ihr es in eine selbstgebastelte Geschenkbox einpackt.

Dazu benötigt man:

  • robustes Musterpapier oder auch Tonpapier
  • Bleistift
  • Lineal
  • Kleber

Jetzt legt Euer Papier quer vor Euch auf den Tisch hin. Anschließend teilt links und rechts zwei 4 cm breite Streifen ab. Diese zwei Streifen klappt Ihr nach innen. Dann faltet die linke und auch die rechte Seite zur jeweils gegenĂŒberliegenden Kante. Jetzt werde die schon gefalteten Seite wieder geöffnet. Anschließend werden acht Schnitte im gleichen Abstand gemacht. Dazu nehmt Ihr den Bleistift und das Lineal und markiert kaum sichtbare Punkte.

Jetzt werden die Klebelaschen immer mit dem gegenĂŒberliegenden zusammengeklebt. Zur Hilfe könnt Ihr auch Klammern nehmen, damit Euch nichts verrutscht oder wieder auseinander geht. Nun muss alles gut trocknen und schon ist die Box fertig. Gerne könnt Ihr auch noch eine Schleife darauf festkleben. Dann bekommt das ganze noch einen besonderen Schliff. Viel Spaß beim Verschenken kann ich jetzt nur noch sagen.

Mini-Lebkuchenhaus

So meine Lieben, jetzt noch etwas SĂŒĂŸes zur Vorweihnachtszeit.

FĂŒr unser HĂ€uschen benötigen wir nur:

  • 3 Butterkekse
  • etwas Zuckerguss
  • SĂŒĂŸigkeiten zum Dekorieren

Stellt jetzt zwei Kekse, auf den dritten, der als Boden dient. Das ganze sieht nun aus wie ein Dach oder wie unser Mini Haus. Die Kanten werde mit etwas Zuckerguss (etwas Wasser und Puderzucker) dann verklebt. Zum Schluss nehmen wir den restlichen Zuckerguss und kleben damit unsere SĂŒĂŸigkeiten, wie z. B. Smarties oder GummibĂ€rchen fest.

Nun wĂŒnsche ich Euch viel Erfolg beim HĂ€uschen bauen. Und wer kleine Kinder hat, da werden die kleinen Kinderaugen strahlen.

Kurzfassung: Einfache Weihnachtsbasteleien

Weiteres Wissen fĂŒr Dich:

Passend zu dem Thema „Einfache Weihnachtsbasteleien“ haben wir weitere BeitrĂ€ge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

⇓ Weiterscrollen zum nĂ€chsten Beitrag ⇓


SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"