Fashion Trends 2020 im Überblick

Ein kleiner Überblick zu den kommenden Fashion Trends 2020, welche uns womöglich demnĂ€chst im Laden begegnen. Welche davon sind wirklich umsetzbar und was ist eher Theorie? Nun die kommenden Trends versprechen ein spannendes modisches Jahr. Diesmal ganz klar unter dem 90’s-Revival.

Trend 1: Bermuda Shorts

Als erster Trend prĂ€sentieren sich Bermuda Shorts. Ja richtig gelesen; den ersten Trend bilden Hosen. Und ob wir darĂŒber so glĂŒcklich sind, das wage man zu bezweifeln. Die Hose, welche auf Knie-Höhe aufhören sind nicht wirklich Jedermanns Geschmack und nicht viele Leute können so ein Styling auch tragen.

Das Problem liegt in ihrer LĂ€nge selbst. Oftmals siehst Du damit einfach unproportioniert aus. Doch es wird interessant wie im Endeffekt die Leute diesen Trend umsetzen werden. FĂŒr ein wenig Inspiration werft einen Blick auf die Herrenkollektion bei Prada. Dort gibt es zahlreiche Looks welche mit Bermudashorts gestylt wurden. Ganz vorne mit dabei sind ĂŒbrigens High-Top-Sneaker.

Trend 2: gehÀkelte Kleidung

Im letzten Jahr begleitete uns overiszed und heavy Knitwear. Ein wunderbarer Trend, welcher Ami Paris bestimmt einiges an Umsatz eingebracht hat (ich liebe diese Pullover immer noch!). Scheinbar mutiert das nun in gemĂŒtliche Kleidung mit sehr groben Maschen. Irgendwie habe ich das GefĂŒhl das auch Prada das in ihrer vergangenen Kollektion gemacht.

Trend 3: buntes Leder

Es gibt wohl keine einzige Saison, in dem es keinen Leder-Trend gibt. Dieses Jahr soll es also nun gefĂ€rbtes (Kunst-)Leder geben. Besonders Pastelltöne sollen diesmal im Kommen sein, sodass wir uns auf Lederpieces in Pink, Blau, GrĂŒn und weiteren zarten Farben freuen dĂŒrfen.

Trend 4: Vintage Denim

Passend zum 90’s Revival darf natĂŒrlich Denim nicht fehlen. Und mittlerweile können wir uns kaum noch retten, denn selbst die Fashionshows werden von Denim beherrscht. Warum also nicht die Vintage-Variante und ein wenig bewusster mit der Mode gehen. Besonders trendy: Patchwork-Denim.

Trend 5: asymmetrische Schnitte

WÀhrend man bisher gerne auf Minimalismus und Clean-Cuts gesetzt hat, Àndert sich letzteres ein wenig. Interessante Schnitte sollen die LÀden erobern, und so bekommen wir Blazer, Röcker und auch Oberteile in einem asymmetrischen Schnitt. Das kann sehr gut aussehen, sollte aber als Statement-Piece getragen werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nĂŒtzlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"