Orange und Blau kombinieren

Sobald wir über das Kombinieren von Orange oder von Blau reden, dann kommen wir um die Farbkombination nicht herum. Orange und Blau kombinieren ist ein Muss. Woran das liegt? Darauf lässt sich sogar eine ganz einfache Antwort finden, und diese lautet Komplementärkontrast. Werfen wir nämlich einen Blick auf den allseits bekannten Farbkreis, dann erkennen wir, dass sich Orange und Blau darauf gegenüber liegen.

Damit stehen sie komplementär zueinander. Genauer gesagt bedeutet dies, dass die Farben einen starken Kontrast bilden. Und das gilt in den verschiedensten Bereichen: Kleidung, Einrichtung, Malerei usw. Dadurch kannst Du beide Farben als modisches Statement anwenden, oder auch als gekonntes Einrichtungsdesign verstehen. Wo Du die Farben einsetzt, ist ganz Dir überlassen. Allerdings gibt es dennoch kleine Anhaltspunkte, die Du bei einem Outfit oder der Inneneinrichtung beachten solltest.

Orange und Blau kombinieren

Keine Sorge! Einen Notizblock benötigen wir nicht. Nichtsdestotrotz möchte ich Dich auf eine Kleinigkeit hinweisen, welche dem aufmerksamen Betrachter aufgefallen sein könnte. Die verschiedenen Schattierungen, Helligkeiten und Farbintensitäten sollten sich einander ähnlich bzw. gegensätzlich verhalten.

Schauen wir gemeinsam auf den Farbkreis, dann lässt sich eine interessante Entwicklung der Orange- und Blautöne erkennen. So können wir pauschal sagen: Je stärker das Orange sich zum Rot lehnt, desto grünlicher wird das Blau. Je gelblicher das Orange wird, desto stärker lehnt sich das Blau gen Lila. Wenden wir diesen Gedanken nun an, dann sieht das im Klartext folgendermaßen aus:

Türkis und Hellblau zu rötlichem Orange

Beginnen wir mit der Farbkombination, die mich auf meinem Pinterest-Account geradezu verfolgt. Dabei spreche ich von einem leichtem Hellblau, welches zu feurigem Orange kombiniert wird. Oftmals erscheint es in Form eines Outfits von Victoria Beckham, welche eine feine hellblaue Bluse mit einer feurigen Palazzo-Hose trägt. Eine Farbkombination, welche nicht nur im Winter, sondern auch im Frühling, Sommer und Herbst funktioniert.

Grund dafür ist die kontrastreiche Wirkung beider Farben. Die seichte Leichtigkeit vom Hellblau nimmt dem Orange seine Intensität; konkurriert aber nicht mit der Farbe. Somit entsteht ein harmonisches Bild trotz starker Kontraste. Suchst Du einen richtigen Sommerlook, dann probiere unbedingt Türkis aus. Zusammen mit schimmernden Stoffen, wie Seide oder Baumwollbatist, entsteht ein leichter und eleganter Look.

Royalblau und Dunkelblau zu gelblichem Orange

Hierbei handelt es sich wohl um den bekanntesten Vertreter der Kombination aus Blau und Orange. Und wer kann schon nein sagen, wenn man sich diese beiden Farben im Zusammenspiel anschaut. Intensives Royalblau ist bereits eine unglaublich schöne Farbe, welche durch ein leicht gelbliches Orange nur noch mehr zum Vorschein kommt.

Interessanterweise kann man hier viele verschiedene Variationen von dunklem Blau anwenden. So kann der Blauton auch deutlich ins Lila neigen und die Farbkombination funktioniert immer noch. Übrigens kannst Du mit der gelben Farbe den allgemeinen Stil der Kombination bestimmen. Das dunkle Blau bringt eine Basis für sehr elegante Outfits mit sich. Mit einem goldenen Gelb unterstreichst Du diesen Aspekt und bist ready für den Abend.

Das Ding mit Cyan

Eine kleine Sonderkategorie stellt Cyan dar. Theoretisch würde es in die Kategorie des hellen Blautons fallen und sich so ganz einfach mit rötlichem Orange kombinieren lassen. Stimmt auch zum Teil. Dabei ist es aber sehr wichtig, auf die Feinheit des Cyans zu achten. Rutscht dieses nämlich schon ins Grün, dann kombiniere die Farbe lieber mit einem bräunlichen Orange bzw. Ockerton.

Die Balance zwischen Orange und Blau

Möchte man beide Farben miteinander tragen, dann ist es wichtig, dass man auf ein ausgeglichenes Verhältnis achtet. Dafür gibt es verschiedene Ansätze und Methoden, die wir beim Kombinieren von Orange und Blau umsetzen können. Am einfachsten ist es, einfach nur ein Kleidungsstück oder Accessoire in der Farbe herauszusuchen und den Rest zu ergänzen. Nehmen wir also ein orangefarbenes T-Shirt, dann kombinieren wir beispielsweise einen blauen Anzug und Schuhe dazu.

Simpel und effektiv und für den Anfang sicherlich kein schlechter Grundgedanke.

Probiere Jeans zu Orange

Um sich mit der Farbkombination vertraut zu machen, empfiehlt es sich, mit Jeans und Orange zu arbeiten. Typischerweise ist die Jeans in verschiedenen Waschungen blau. Damit bekommen wir das erste Gespür, welche Töne miteinander funktionieren. Hier funktioniert auch ein Head-to-toe Jeans Look. Das Orange bricht den strammen Stoff auf und sorgt für einen entspannten Look zum Nachmachen.

Orange-Blau-Colour-Blocking

Möchtest Du komplementäre Farben, wie beispielsweise Orange und Blau, miteinander kombinieren, dann ist das Colour-Blocking die beste Wahl. Mit dieser Methodik gelingen farbintensive und kontrastreiche Outfits besonders gut. Dabei schaffen wir in unserem Outfit einfache „Blöcke“, die einer bestimmten Farbe zugeordnet sind. Am einfachsten kann man es sich so vorstellen, dass man ein T-Shirt in Orange trägt und dazu blaue Hose und Schuhe kombiniert. Unter anderem handelt es sich dabei schon um Colour-Blocking.

Greifen wir nun noch zu einem Mantel in einer anderen Farbe, runden wir das Gesamtpaket perfekt ab.

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „Orange und Blau kombinieren“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Orange und Grau kombinieren

Türkis und Orange kombinieren

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"