Senfgelb kombinieren

Senfgelb kombinieren Kleidung

Sie kam. Sie sah. Und sie kehrt immer wieder. Die Modefarbe Gelb ist ein kleines Phänomen für sich, denn in irgendeiner Form schleicht sich Gelb in die Kleiderschränke und Schaufenster. Besonders jetzt schenkt man der Modefarbe wieder volle Aufmerksamkeit. Ganz vorne mit am Start: Senfgelb. Doch wie kann man Senfgelb kombinieren und in den eigenen Stil integrieren? Genau diese Frage wollen wir heute klären.

Beobachtet man fleißig die Laufstege der großen Modehäuser, wie Fendi oder Prada sticht eine Farbe besonders hervor: Gelb. Jetzt können wir uns also noch auf die Herbst-Winter-Mode vorbereiten und uns Gedanken über passende Farbkombinationen machen. Für eine kleine Liste habe ich natürlich aufmerksam die Fashion Shows verfolgt und mir selbst einige Gedanken gemacht.

Das Produkt sieht wie folgt aus:

  • Weiß
  • Braun
  • Rosa
  • Blau
  • kräftige dunkle Farben

Auf den ersten Blick sieht es nicht nach sonderlich viel Auswahl aus. Das liegt aber auch nur daran, dass ich die dunklen Farben zusammengefasst habe. Das auffällige Gelb fühlt sich zusammen mit dunklen Farben extrem wohl und sorgt für eine riesige Farbauswahl. Von Schwarz, Tannengrün bis hin zu intensiven Beerentönen kannst Du Deinen Kleiderschrank mit allerlei Farbe aufwerten.

Diese Trendfarbe verspricht Spannung, Kreativität und jede Menge Auswahl. Langweilig wird es auf keinen Fall.

Senfgelb kombinieren für den Herbst

Senfgelb zu Weiß und Braun kombinieren

Ich denke wir alle wissen, dass man nahezu jede erdenkliche Farbe mit den neutralen Nicht-Farben kombinieren

Pullover Senfgelb kombinieren zu Weiß.
Pullover Senfgelb kombinieren zu Weiß.

kann. Dabei spreche ich vor allem von Weiß, Grau und Schwarz. Das ist nichts Neues mehr und irgendwie wiederholt man sich dabei auch jedes Mal. Deswegen möchte ich einen kleinen Schritt überspringen und Dir gleich eine Farbkombination aus Weiß und Braun vorstellen.

Die perfekte Farbkombination für den Übergang von Sommer zu Herbst. Senfgelb kann durch seine Leuchtkraft ein wenig schwer auftragen. Das Gesamtbild kannst Du mit den frischen Farben auflockern. Wichtig ist, neben Weiß, ein helleres Braun zu verwenden. Das wirkt sommerlich, locker und konkurriert nicht mit dem Gelb.

Mit den richtigen Accessoires kannst Du diese Wirkung noch verstärken. Filigrane Sandalen, Taschen und Hüte aus geflochtenem Material sowie luftige Kleidung aus Leinen geben Dir ein perfektes Gesamtpaket. Natürlich sollst Du Deinem Stil auch treu bleiben. Das sind nur Vorschläge, wie Du Deinen Stil modifizieren und erweitern kannst.

Rosa und Senfgelb kombinieren

Wenn unter euch Lesern nun auch ein männlicher Anteil weilt, dann bitte nicht gleich weiter scrollen, nur weil da Rosa steht. Ich selbst habe mich ein wenig vor der Farbkombination gescheut, doch sie sieht unglaublich gut aus! Während wir mit Weiß und Braun noch ein wenig den Sommer einfangen wollten, gehen wir nun mit Rosa in den Herbst hinein.

Ideal für diese Farbkombination machen sich Pastellrosa oder auch Altrosa. Sie bildet zusammen mit Senfgelb einen deutlichen Kontrast, wirkt aber doch noch harmonisch. Wem das nicht so richtig zusagt, kann die Farben auch mit Weiß ergänzen und abrunden. Oder man kann Rosa und Weiß mit ein wenig Senfgelb kombinieren. Damit rücken die kleinen gelben Akzente in den Vordergrund und können für sich alleine wirken.

Ideal finde ich für diese Kombination immer Zweiteiler. Die Anzüge sind vielleicht kein Trend mehr, allerdings finde ich sie für den Herbst einfach perfekt. Mehrlagig, sodass man sich warm hält, ohne eine Jacke zu tragen und super einfach zu ergänzen. Durch das zarte Rosa wirkt der sportliche Anzug etwas eleganter und passt sich so ganz leicht jeder Stil-Richtung an.

Wer keine Lust auf Zweiteiler hat, kriegt von Herbstessentials die passende Unterstützung. Farbiges Denim ist ein Dauerbrenner und auch Bomberjacken trudeln immer mal wieder in die Trends ein. So auch in der kommenden Herbst-Winter-Saison. Jeans-Looks und auch eine Bomberjacke wirken immer lässig und mit wenigen Handgriffen sieht man top gestylt aus. Insbesondere die Jacke bringt oftmals mehrere Farben zusammen, sodass man sich über die Farbkombination nicht mehr so viele Gedanken machen muss.

Mehr casual geht nicht, oder?

Blau und Senfgelb kombinieren

Senfgelb kombinieren - Kleidung zur passenden Saison.
Senfgelb kombinieren – Kleidung zur passenden Saison.

Die Farbe des Jahres: Blau. Bereits im Winter haben wir einige hellblaue Kleidungsstücke mal aufblitzen sehen. Doch hättest Du erwartet, dass genau diese auch wundervoll mit Gelb funktionieren? Ich ehrlich gesagt nicht, dabei ist es ja eigentlich total offensichtlich. Wie oft sieht man die Trendfarbe mit einer Jeans kombiniert (Warnung: sehr oft).

Und so können wir die wundervolle Farbkombination aus Gelb und Blau und für uns entdecken. Dabei wollen wir das Senfgelb aber als Statement-Piece einbauen. Das helle Blau umrahmt dann die jeweilige Kleidung und sorgt dafür, dass das Gelb zum richtigen Hingucker wird. Eine gelbe Hose, eine gelbe Tasche oder vielleicht der gelbe Pullover unter der Jeansjacke? Du kannst Dich ausprobieren.

Wer sich noch nicht so richtig an das grelle Gelb herantraut, sollte es vielleicht mit Schuhen probieren. Ein passendes paar schicke Sneaker zum Jeans-Look? Wer kann da schon Nein sagen! Übrigens muss man nicht nur auf Hellblau setzen. Auch Dunkelblau kann mit Gelb extrem gut funktionieren. Dann sollte das Outfit aber nicht zu casual sein und etwas mehr in die konservativ-chic-Richtung gehen.

Beispielsweise fällt mir sofort ein strammer Marinemantel in Navy mit passenden gelb-goldenen Stickereien ein. Warum also nicht das nächste Mal bei einem Anzug ein gelbes Hemd anprobieren? Das Dunkelblau wirkt sehr edel und kann durch das quirlige Gelb ein wenig aufgelockert werden.

Die Auswahl an dunklen Farben

Ein richtiges Statement setzt man durch die Kombination von Senfgelb mit einer dunklen und intensiven Farbe. Und davon gibt es bekanntlich ja sehr viele. Bereits mit Navy, bzw. Dunkelblau haben wir diesen Bereich bereits angeschnitten, aber bei einem dunklen Blau brauchen wir längst nicht stehen zu bleiben. Auch andere Farbkombinationen sind möglich.

Anstelle von Rosa nutze doch ein feuriges Rot oder einen tiefen Orangeton. Auch Dunkelgrün in Form von Tanne oder „Bottle Green“ sehen insbesondere als Samt-Version sehr edel aus. Selbst Schwarz sollte ich erwähnen, aber ich glaube das ist mittlerweile logisch, dass Du so ziemlich alles mit Schwarz kombinieren kannst.

Ein besonders großer Fan bin ich von der Kombination mit Beerentönen. Alles von Brombeere bis Violett oder Blaubeere ist ein echter Hingucker. Natürlich braucht für farbintensive Looks ein wenig Fingerspitzgefühl, sodass auch jeder Farbton aufeinander abgestimmt ist, aber das Endresultat muss man sehen. Die Farbkombination kannst Du auch perfekt auf die Jahreszeiten abstimmen.

Nehmen wir ein Gelb und Violett (ich liebe es einfach, okay). Für den Frühling und Sommer wollen wir den Fokus auf das Gelb legen, sodass wir lediglich ein Kleidungsstück in dunklem Lila nutzen. Ein Hemd ist da immer eine sichere Ausgangsbasis. Natürlich kannst Du Dich auch mit Accessoires langsam herantasten. Ein Paar Schuhe, die Handtasche, der Gürtel oder doch lieber ein Schal – die Auswahl ist groß.

Für den Herbst und Winter drehst Du dieses Konzept einfach um. Bedeutet der Fokus liegt nun auf dem Lila und wird durch das Gelb nur ergänzt. Somit hast Du farbenfrohe und sehr stylische Outfits, passt Dich aber den Bedingungen an. Klingt doch leicht, oder?

Senfgelb kombinieren

Senfgelb kombinieren - Kleidung zur passenden Saison.
Senfgelb kombinieren – Kleidung zur passenden Saison.
Ähnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Hi! How are ya? Viele Wege führen nach Rom und so habe ich über verschiedene Interessen meine Liebe für gut gewählte Farbkombinationen entdeckt. Gerade in der Mode reden so viele Blogger und Influencer über die neusten Trends und Must-have Accessoires. Doch nie habe ich etwas die grundlegenden Dinge gelesen. Also habe ich es mir zur Aufgabe gemachte in allen möglichen Bereichen ein wenig mehr Design zu erleben. Queer Eye sei Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close