Steintapete kombinieren

Seit meiner Kindheit war ich immer der Überzeugung, dass ich Steintapeten grässlich finde. Nun damals hatten wir auch eine echt schreckliche Ziegelmauer als Tapete, die sehr nach Baustelle aussah. Doch keine 20 Jahre später und ich unbedingt wissen, wie man eine Steintapete kombinieren kann. Warum? Weil die fotorealistischen Tapeten phänomenal gut aussehen – ein echter Hingucker!

Tapete ist eben nicht Tapete und so muss man auf keinen Fall einen „Baustellen-Feeling“ in der Wohnung haben. Neben der üblichen rot-braunen Ziegeltapete gibt es noch unzählige weitere Ausführungen. Besonders edel wirken dabei schwarz bzw. grau-weiße Steintapeten. Wie Du diese geschickt in der Einrichtung kombinieren kannst, darum soll es im heutigen Beitrag gehen.

In welchem Raum sollte ich eine Steintapete verwenden?

Steintapete kombinieren mit einer minimalistischen Einrichtung.
Steintapete kombinieren mit einer minimalistischen Einrichtung.

Der Vorteil an Steintapeten ist ihre schlichte Art. Die gängigsten Steintapeten bewegen sich in einem farbneutralen Spektrum, sodass Du sie in praktisch jedem erdenkbaren Raum Deiner Wohnung oder Deines Hauses anbringen kannst. So habe ich bereits tolle Wandtapeten in einem Flur gesehen, in der Küche, im Wohnzimmer, und sogar im Schlafzimmer.

Es kommt auf die allgemeine Einrichtung der Räume an, welches Grundschema Du im Kopf hast. Beispielsweise ist eine Schotter-Tapete in der ruhigen und entspannten Einrichtung eines Schlafzimmers eher unpassend. Dort gibt es beispielsweise „sanftere“ Varianten mit abgerundeten Steinen und gröberen Details.

Sehr kantige und strukturierte Designs machen sich beispielsweise in der KĂĽche oder in einem Arbeitszimmer. Allerdings sind das auch nur sehr feine Details, auf die Du achten kannst, allerdings kann man sich bei der Wahl der richtigen Tapete auch auf sein BauchgefĂĽhl verlassen. Das trĂĽgt einem nicht.

Wände mit Steintapete gestalten – So bringst Du die Tapete an:

Steintapete mit der richtigen Einrichtung kombinieren

Die fotorealistischen Tapeten sind in der gesamten Einrichtung schon etwas Besonderes. Ihr ungewöhnlicher Druck macht sie zur richtigen Hinguckern und Fokuspunkten. Das ist ganz wichtig, wenn Du beispielsweise einen ganzen Raum neu einrichten bzw. umgestalten möchtest: Steintapeten sind starke Fokuspunkte und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.

Bedeutet das die Fototapete nicht gegen weitere Blick-Magnete antreten muss. Accessoires und Möbel sollten neben einer Steintapete lieber minimalistisch und reduziert gehalten sein. Also lieber einfarbige Möbeln ohne viel ausgefallenen Design-Schnickschnack. Andernfalls gibt es mehrere Anlaufpunkte für das Auge, was schnell zu visuellem Überfluss führt. Die Einrichtung wirkt unruhig. Überfordernd.

Eine minimalistische Einrichtung sollte im Moment kein Problem sein, da der aktuelle Trend zur minimalistischen und modernen Einrichtung geht. Mit einer Steintapete kombiniert wirkt die Einrichtung nicht so kahl und abweisend und hat einen kleinen einladenden Charme.

Steintapete mit Farbe kombinieren

Während Du bei dem Möbelstil einige Abstriche machen musst, so kannst Du Dich bei der Farbe umso mehr

Steintapete kombinieren • Industrieller und rustikaler Geschmack.
Steintapete kombinieren • Industrieller und rustikaler Geschmack.

austoben. Wie bereits zuvor erwähnt, bewegen sich Steintapeten im neutralen Farbspektrum. Oftmals findet man eine grau-weiße Tapete. Seltener eine schwarze und in Ausnahmefällen auch diese (für mich unattraktiven) rot-braunen Ziegeltapeten.

Du kannst Dir bestimmt schon denken, das DU zu der grau-weißen und der schwarzen Tapete jede erdenkliche Farbe kombinieren kannst. Von ruhigen und neutralen Tönen, wie beispielsweise Beige, Creme und Pastelltönen, bis hin zu kräftigen und starken Farben wie Rot, Orange oder Violett.

Möchtest Du hingegen die ziegelrote Steintapete verwenden, dann ändert sich die verfĂĽgbare Farbpalette. Eine spezielle Farbkombination, wie diese Tapete, sehe ich meist nur in „industriell“ eingerichteten Wohnungen (insbesondere Lofts). Und durch den industriellen Hauch sind die neutrale und eintönige Farben eine sehr gute Wahl. Insbesondere Grau und Schwarz geben eine sehr gerade und minimalistische Einrichtung ab.

Möchtest Du den recht kalten Stil etwas auflockern, dann bringe einige Tupfer GrĂĽn mit in den Raum herein. Das geht natĂĽrlich super einfach mit Zimmerpflanzen. Doch auch andere dekorative Gegenstände in GrĂĽn können die Atmosphäre im Raum auflockern. Durch grĂĽne Akzente kannst Du auch hölzerne Möbel mit einbringen – vorzugsweise in einem helleren Ton (wie beispielsweise Birke).

Steintapete kombinieren – Ă„hnliche Beiträge:

Steintapete kombinieren mit einer minimalistischen Einrichtung.
Steintapete kombinieren mit einer minimalistischen Einrichtung.

Graue Steintapete kombinieren

Wanfarbe Grau kombinieren mit einer Wandtapete.
Wanfarbe Grau kombinieren mit einer Wandtapete.

Welche Farbe passt zu grauer Steintapete? Zarte Pastelltöne sorgen für ein heiteres und angenehm verspieltes Raumbild. Dabei kannst Du mit Rosa, Blau und auch Grün sehr neutral variieren. Dunkle Farben hingegen sorgen für einen edlen Eindruck.

-> Welche Farbe passt zu grauer Steintapete?

Ă„hnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Hi! How are ya? Viele Wege führen nach Rom und so habe ich über verschiedene Interessen meine Liebe für gut gewählte Farbkombinationen entdeckt. Gerade in der Mode reden so viele Blogger und Influencer über die neusten Trends und Must-have Accessoires. Doch nie habe ich etwas die grundlegenden Dinge gelesen. Also habe ich es mir zur Aufgabe gemachte in allen möglichen Bereichen ein wenig mehr Design zu erleben. Queer Eye sei Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close