Was passt zu Leinen?

Stilsicher mit einem komfortablen Look.

Sobald wir die ersten Kleidungsstücke im Onlineshop erspähen, dann können wir uns sicher sein, dass der Sommer vor der Tür steht. Immerhin sorgt der luftig leichte Stoff dafür, dass wir die Tageshitze halbwegs überstehen. Doch Leinen ist schon ein sonderbares Material. Was passt zu Leinen und wie kombiniere ich es am besten? Im Folgenden möchte ich diesen Fragen nachgehen und einen kleinen Überblick schaffen.

Ăśbrigens waren Leinen bereits 2020 ein herrlicher Sommertrend. Sogar so beliebt, dass sie es in das Jahr 2021 geschafft haben. FĂĽr dieses Jahr stehen insbesondere die faltigen Modelle im Fokus. Versuche als gar nicht erst Deine Leinenkleidung zu bĂĽgeln. Je knittriger und faltiger der Look, desto besser fĂĽr das gesamte Outfit.

Was passt zu Leinen?

Kleidung aus Leinen soll natürlich, luftig und bequem wirken. Dementsprechend wollen wir auch weitere Stücke auswählen, in denen wir uns wohlfühlen. Idealerweise sind diese Stücke auch aus anderen Naturmaterialien hergestellt. Somit sind Kleidungsstücke und Accessoires aus Baumwolle, Bast oder sogar Seilen perfekt.

Weiterhin sind Details, wie beispielsweise Knöpfe aus einem Horn-Imitat oder sogar Holz, eine sinnvolle Ergänzung.

Die richtige Farbwahl

Mittlerweile finden wir Leinen in allen erdenklichen Farben. Vom bekannten Weiß über leichte Brauntöne, sommerlichen Gelb und Orange bis hin zum knalligen Türkis. Aufgrund dieser Entwicklung ist die Auswahl riesig. Dabei muss man aber anmerken, dass nicht jede Farbe den eigentlichen Sinn von Leinen erfüllt. Bereits zuvor angesprochen, wollen wir mit Leinen einen möglichst natürlichen Style erzielen.

Auch kräftige Farben eignen sich! • Was passt zu Leinen?
Auch kräftige Farben eignen sich! • Was passt zu Leinen?

Wählen wir nun einen Leinen-Teil in Türkis, dann ist es nicht sonderlich natürlich. Nichtsdestotrotz kannst Du Dich für diese Farbe entscheiden. Immerhin ist sie frisch, sommerlich und auch einfach ein Blickfang. Darüber hinaus empfehle ich Dir die folgenden Farben:

  • WeiĂź
  • Beige
  • Creme
  • Wheat
  • Hellbraun
  • Dunkelbraun
  • Oliv
  • Khaki

Soweit orientieren wir uns an möglichst geerdeten und ruhigen Farben. Übrigens ist Dunkelbraun eine sehr angesagte Farbe für diese Saison und ist definitiv einen Blick wert. Dessen ungeachtet könnte diese Auswahl etwas „langweilig“ wirken. Gerade sind intensive und pastellige Farben sehr gefragt. Somit kann es nicht schaden einen Leinenteil in Blau, Grün, Rot oder anderen kräftigen Farben parat zu haben.

Ich persönlich greife super gerne zu neutralen Leinenstoff. Dieser bietet die perfekte Grundlage, um es mit kräftigen und intensiven Farben zu kombinieren. Hierzu nehme ich liebend gerne die Edelsteinfarben: Blau, Grün und Rot. Mit den richtigen Materialien, wie beispielsweise Seide, kommen die Kleidungsstücke so richtig hervor.

Welches Material passt zu Leinen?

Da Leinen ein natürliches Material ist, kombiniert man dieses am besten mit anderen Naturmaterialien. Doch gerade hierbei liegt die Krux. Abgesehen davon, dass Leinen den Öko-Status abgelegt hat, kann es mit weiteren Kleidungsstücken schnell in eine ungewollte Richtung gehen. So sollte man zu bestimmten Schnitten nicht auch noch zu den Birkenstocks greifen, wenn man das nicht möchte.

Welches Material passt zu Leinen?
Welches Material passt zu Leinen?

Anderseits ist die Auswahl an Materialien nicht sonderlich beschränkt. Wähle zwischen:

  • Baumwolle
  • Bast
  • Seide
  • Jeansstoff
  • Leder

Damit Du den Look weiter auflockern kannst, empfehle ich auf StilbrĂĽche zu setzen. Insbesondere Leder sorgt fĂĽr einen kontrastierenden Look. Hierzu erweist sich eine Lederjacke als hilfreich, wenn es am Abend denn doch einmal kĂĽhler wird.

Normalerweise greife ich bei Leinen zu einem schimmernden Kombi-Teil. Oberteile aus Seide oder aus Satin geben einen herrlichen Kontrast. Dabei muss ich immer an einen Edelstein denken, denn man gerade vom Staub und Fels befreit.

Leinen und Samt kombinieren

Bist Du auf der Suche nach dem absoluten Kontrast? Dann ist Samt der perfekte Kandidat in Kombination mit Leinen. Dabei trifft der sommerlich leichte Stoff auf den sonst so typischen Stoff des Winters. Allerdings stellt sich diese Kombination als toller Überganglösung heraus. Gerade, wenn es früh am Morgen oder spät am Abend noch frischer ist.

Andernfalls ist die Kombi auch ideal fĂĽr Kissen auf der Couch.

Kurzfassung: Was passt zu Leinen?

Weiteres Wissen fĂĽr Dich:

Passend zu dem Thema „Was passt zu Leinen?“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:Was passt zu Leinen?

Leinenhose kombinieren

Leinenhose kombinieren
Leinenhose kombinieren

Des Weiteren kommt es auch auf die Farbe an. Leinenmaterial ist nicht länger nur einfaches Beige oder auch Wheat. Mitunter kommt es in allen möglichen Farben vor, die Du Dir so vorstellen kannst. Entsprechend ist die Wahl groß und Du kannst wählen, was Du möchtest. Für den Anfang empfehle ich Dir zwei Regeln. Entweder ist die Farbe sehr natürlich. Zum Beispiel ist Beige, Dunkelbraun oder … Lies hier weiter!

Graue Jeans kombinieren

graue Jeans kombinieren
graue Jeans kombinieren

FĂĽr das Business-Outfit mit Casual-Charakter greife ich entweder zur Slim Fit Jeans oder eine mit geradem Bein. Welche genau es wird, hängt immer vom Blazer ab. Das ist ĂĽbrigens auch das Tolle an modernen Blazern – sie mĂĽssen nicht klassisch sein. Ein Oversize-Blazer, pastellfarben oder mit spannendem Muster; es muss nicht immer das strenge blaue Sakko sein. Je nachdem persönlichem Empfinden … Lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nĂĽtzlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"