Ein kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer

So schaffst Du eine passende Atmosphäre

Aloha und willkommen zurück zu unserer kleinen Blog-Serie über das Home Office. Gerade in Zeiten der Pandemie hat das Thema sehr stark an Bedeutung gewonnen und viele Leute sehen sich gezwungen nun auch zu Hause einen Arbeitsplatz einzurichten. Doch nicht jeder hat einen ganzen extra Raum dafür. Ein kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer soll es sein. Hier stehen Dir viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Von Tischen, räumlicher Trennung bis hin zu kleinen Tricks kannst Du das Wohnzimmer auch zu einem Hybriden umfunktionieren. Wie es geht, das erklären wir Dir im nun folgenden Beitrag.

Kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer

Umgestaltung - kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer
Umgestaltung – kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer

Es ist so weit. Du wirst ins Home-Office versetzt und suchst jetzt verkrampft nach einem geeigneten Platz in Deinem Haus oder Deiner Wohnung. Ein extra Arbeitszimmer steht Dir leider nicht zur Verfügung und das Schlafzimmer soll seine wohlige, private Atmosphäre behalten. Also bleibt nur noch das Wohnzimmer als Alternative.

Doch das Wohnzimmer scheint entweder zu klein oder bereits zu voll gestellt für einen Schreibtisch und Stuhl. Zuallererst solltest Du Dir ein Bild darüber machen, wie groß Dein Wohnzimmer tatsächlich ist. Ungeschickt platzierte oder verkantete Möbel lassen den Wohnbereich oftmals kleiner wirken als er dann doch ist. Eventuell wäre dies der Zeitpunkt Dein Wohnzimmer neu einzurichten und ein paar Möbel zu ersetzen.

Auf diese Weise kannst Du Deinen neuen Arbeitsplatz direkt mit in die Planung integrieren und dementsprechend an die wohnliche Atmosphäre anpassen. Anschließend suchst Du Dir ein gemütliches Fleckchen, an dem Dein neuer Arbeitsplatz eingerichtet werden soll. Dies kann unter einem Fenster, in einer ruhigen Ecke oder hinter/neben einem Regal sein.

Wichtig ist, dass genügend natürlicher Lichteinfall gegeben ist und logischerweise, wenn man etwas lautere Nachbarn hat, nicht an der einen Wand im Haus, die direkt an die Nachbarn grenzt.

Genügend Platz für Material und Unterlagen sollte auch stets gegeben sein, denn ein unorganisierter Schreibtisch stört die Stimmigkeit mit dem Rückzugsort Wohnzimmer. Optimal wäre natürlich die Abtrennung durch ein Regal oder einen kleinen Schrank. Durch hochwachsende Zimmerpflanzen kann dieser Effekt auch wunderbar erzielt werden.

Sollte hingegen für all das keine Zeit sein, durch Zeitdruck oder eventuelle finanzielle Gründe, kann im Notfall der Esstisch vorübergehend zum Schreibtisch umfunktioniert werden. In diesem Fall sollte allerdings ein extra Regal bereitstehen um entsprechende Unterlagen, wenn möglich nicht sichtbar, verstauen zu können.

Schreibtisch Wohnzimmer: Lösung

Mini-Schreibtisch - kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer
Mini-Schreibtisch – kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer

Um die sichere und private Atmosphäre im Wohnzimmer zu erhalten ist es wichtig, den Arbeitsplatz möglichst versteckt zu halten. Du möchtest sicherlich nicht nach Feierabend auf der Couch sitzen und im Blickwinkel stets weiter an Deine Arbeit erinnert werden. Ein Sekretär oder auch ein Regal kann für eine saubere Raumaufteilung sorgen.

Die Möbel sollten allerdings gut an die vorhandene Raumdeko angepasst sein, Dein Schreibtisch soll ja nach wie vor möglichst wenig herausstechen. Eine andere, sehr hilfreiche, Alternative ist der Hängeschrank als Schreibtisch. Hier kannst Du all Deine Sachen problemlos verstauen und von außen ist nichts zu sehen, was auch nur im Geringsten an Arbeit erinnern könnte.

Zusätzlich spart diese Art Schreibtisch sehr viel Platz, welcher nach Feierabend anderweitig genutzt werden kann. Zudem wird geraten den Arbeitsbereich weitestgehend minimalistisch zu halten, um unnötigen Kram zu vermeiden. Im Beruf ist es bekanntlich keine gute Eigenschaft einen unordentlichen Arbeitsplatz zu besitzen. Denn wie man so schön sagt, „Ordnung ist das halbe Leben.“

Kleiner Tipp: Sei unter keinen Umständen zu geizig bei der Einrichtung Deines Bereichs. Gib lieber ein paar Euro mehr aus, als dass Du später unzufrieden und unmotiviert arbeiten musst. Äußerst exotische Bauten oder Kreationen können möglicherweise mit einem Innenarchitekten konstruiert oder besprochen werden.

Arbeitsplatz im Wohnzimmer integrieren

Die stimmige Gestaltung des Arbeitsplatzes im Wohnzimmer ist notwendig, um die angespannte Büroatmosphäre aus dem Wohnbereich fernzuhalten. Das Wohnzimmer sollte, wenn möglich, in verschiedene Funktionsbereiche eingeteilt werden. Dies kannst Du zum Beispiel durch einen Teppich erzielen. Der Teppich markiert den gemütlichen Wohnbereich und grenzt den Arbeitsplatz vom Rest des Zimmers ab.

Kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer integrieren
Kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer integrieren

Wünschst Du eine deutlichere Aufteilung, kann dies auch durch eine dünne Trennwand oder einen Raumteiler erfolgen. Sollte sich die Gelegenheit ergeben, dann platziere Deinen Schreibtisch am besten außer Sicht. Neben oder auch hinter der Couch wäre hier die richtige Lösung. Hierfür erweist sich ein Sekretär als ausgezeichnete Wahl.

Sollte Dein Wohnzimmer jedoch zu klein sein oder lässt diese Variante nicht zu, dann kannst Du mit Bildern, Pflanzen und anderweitiger Deko für eine schönere Ansicht sorgen. Solltest Du ein Bücherregal besitzen kannst Du dieses ebenfalls mit Deinem Schreibtisch verbinden. Damit fällt der Blick nicht direkt auf die Arbeit, sondern zuerst auf die vielen Bücher und die damit zusammenhängenden Geschichten oder Fantasien.

Habe außerdem keine Angst davor Wände oder andere Möbelstücke mit in Deinen Arbeitsbereich einzubeziehen. So kannst Du zum Beispiel ein Stück leere Wand neben Deinem Schreibtisch für Notizen und Post-its benutzen oder Dir eine Tafel mit Kreide anbringen. Das verleiht der Einrichtung nicht nur einen praktischen, sondern auch einen dekorativen Touch.

Arbeitsplatz im Wohnzimmer verstecken

Wünschst Du eine komplette Ausblendung der Arbeit? Dann kannst Du Deinen Arbeitsplatz natürlich auch komplett verstecken. Damit bleibt die Gemütlichkeit Dir komplett erhalten und am Abend und am Wochenende kann komplett abgeschaltet und entspannt werden. Erreicht wird die komplette Abschottung vor allem durch sogenannte Gleittüren.

Diese werden an Boden und Decke befestigt und können somit frei von nach links und rechts bewegt werden. Von außen sieht das ganze aus wie ein herkömmlicher Kleiderschrank mit Schiebetüren. Bewegst Du die Türen nun nach links oder rechts offenbart sich dahinter Dein privater Bereich für die Arbeit.

Mit dieser Methode lässt sich im Übrigen auch ein Arbeitsplatz im Schlafzimmer gut einrichten. Bedenke jedoch immer, dass genug Licht, im besten Fall natürliches Licht, vorhanden ist. So kannst Du gegen mögliche Augenschäden vorbeugen.

Kurfassung: kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „kleiner Arbeitsplatz im Wohnzimmer“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Was brauche ich am Schreibtisch?

Was brauche ich am Schreibtisch?
Was brauche ich am Schreibtisch?

Das sieht doch ganz überschaubar aus, oder? Egal ob es sich um Deinen Arbeitsplatz in der Firma handelt, oder um Dein Home Office, der Schreibtisch sollte so minimalistisch wie nur möglich eingerichtet sein. Und mit diesem Minimalismus geht auch Funktionalität einher, denn wer viel Platz möchte, muss taktisch vorgehen. Lies hier weiter!

Warum Home Office?

Warum Home Office?
Warum Home Office?

Nun arbeite ich selbst schon seit letztem Jahr im Home Office. Erst im Frühjahr und dann zum Ende des Jahres hat mich mein Chef dazu beordert, dass ich ab sofort die Arbeit auch von zu Hause aus bearbeiten kann. Im ersten Moment war die Frage natürlich: Warum Home Office. Doch je mehr ich mich mit mir selbst und meiner Arbeit beschäftigt habe, desto mehr Vorteile sind mir täglich aufgefallen. Lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"