Grün und Braun kombinieren

Die gediegene und kompetente Farbkombination!

Solltest Du bereits länger auf dem Blog unterwegs sein, dann findest Du diese Farbkombination sicherlich fragwürdig. Normalerweise poche ich ja sehr gerne auf Kontraste. Grün und Braun kombinieren? Das sieht nicht wirklich nach etwas Kontrastreichem aus. Allerdings sollten wir uns zusammen diese beiden Farben nicht entgehen lassen.

Das Zusammenspiel kann zahlreiche Vorteile mit sich bringen, die Du sowohl im beruflichen als auch im häuslichen Alltag sicherlich nutzen kannst. Zum Beispiel wirkt die Farbkombination stark geerdet und bietet Dir einen Vorteil in Sachen Ruhe, Vertrauen und Know-how. Somit kannst Du beispielsweise etwas mehr Ruhe in den Alltag bringen, oder eine gewisse Position gegenüber Kollegen erreichen. Doch dazu später mehr.

Grün und Braun kombinieren

Grün und Braun kombinieren
Grün und Braun kombinieren

Eigentlich erscheint es schon fast logisch, dass die Farbkombination sehr beliebt ist. Werfen wir einen Blick in die Natur, dann sind wir ja geradezu umzingelt von unterschiedlichen Braun- und Grüntönen. Somit scheint es praktisch selbstverständlich, dass die Farbkombination passt. Ferner können wir uns auch weiter von der Natur inspirieren lassen und weitere Farben in das Outfit mit einbringen.

Doch warum genau sollten wir Grün und Braun kombinieren? Die Antwort liegt in der Psychologie der Farben. Hier kombinieren wir nämlich zwei sehr gediegene Farben, die sowohl Kompetenz, als auch Bodenständigkeit vermitteln. Eine gute Grundlage dafür bietet Dunkelgrün (also Flaschengrün, Tannengrün, Smaragdgrün usw.). Die Farbe ermöglicht uns einen nahtlosen Übergang vom professionellen Umfeld in den Feierabend hinein.

Die Wirkung der beiden Farben

Grün gilt im Allgemeinen für Zuverlässigkeit, Bescheidenheit und strahlt soziale Kompetenz aus. Dabei müssen wir kleine Abstufungen machen. Wählst Du helle Grüntöne, beispielsweise Apfel- oder Pistaziengrün, dann betonen wir die Milde der Person. Dunkles Grün, wie zum Beispiel Smaragd-, Flaschen- und Tannengrün sorgen für ausgeprägte Fähigkeiten und sozialen Umgang.

Dahingegen sorgt Braun für Natürlichkeit, Bodenständigkeit und Anspruchs- bzw. Selbstlosigkeit. Zusätzlich wirkt ein eleganter Schnitt in brauner Kleidung für einen gediegenen und soliden Eindruck. Ferner sorgt Dunkelbraun für eine gewisse Mystik. Eine Tiefgründigkeit, welche sich mit einer netten und freundlichen Ausstrahlung zusammentut.

Bringen wir nun beide Farben zusammen erhalten wir einen starken Mix aus kompetenter Ausstrahlung. Du weißt, was Du willst, was Du tust und welche Folgen Dein Handeln haben. Dabei bewahrst Du aber Deine Menschlichkeit und wirkst auf Menschen offen, vertraulich und zugänglich.

Welche Farbe passt zu Grün und Braun?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei Braun und Grün um eine sehr natürliche Farbkombination. Ein Spaziergang im Wald gibt uns zahlreiche Eindrücke, welche weiteren Farben sich in ein Outfit einbauen lassen. Zum Beispiel können wir Rot, Orange, Gelb, Weiß, Lila und Violett sowie Rosé in ein Outfit mit einbringen.

Mit solch bunten Farben lockern wir das Outfit auf und nehmen dem Gesamteindruck die Ernsthaftigkeit. Wir ersetzen sie praktisch mit Leichtigkeit. Dabei sollten wir aber aufpassen, dass wir die Farben dezent einsetzen. Natürlich kannst Du hier auch dem Colour Blocking nachgehen, allerdings finde ich es nicht so passend. Es bringt Unruhe in die sonst so gediegene Farbkombination.

Mit kleinen Akzenten setzt Du feine Statements, die sofort ins Auge fallen. Beispielsweise schaffst Du einen größeren Kontrast mit roten Ohrringen und eine schmale Brille, im Vergleich zu einem roten T-Shirt. Auch das Einbringen von einem weißen Gürtel mit weißen Schuhen setzt einen größeren Fokus, als ein weißer Cardigan. Die Farben leuchten mehr, da sie vom dezenten Braun und Grün umgarnt sind.

Weiterhin kannst Du auch zu anderen bekannten neutralen Farben greifen. Zum Beispiel funktionieren Grau und Beige auch immer. Auch Schwarz lässt sich kleiden, allerdings wirkt das Duo aus Schwarz und Grün sehr dominant und autoritär – achte also hier auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Schwarz, Grün und Braun.

Kann man Braun und Grün kombinieren

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „Grün und Braun kombinieren“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:Grün und Braun kombinieren

Grün kombinieren (Kleidung)

Grün kombinieren mit leichten Farben.
Grün kombinieren mit leichten Farben.

Die jeweiligen Abstufungen können dabei sowohl Fluch und Segen zugleich sein. Der Teint kann Dir nämlich schnell einen Streich spielen. Eine blasse Haut hat nicht so eine große Auswahl, da die knalligen Farben das Gesicht auswaschen und man eher kränklich wirkt. Bei einem bleichen Hauttyp sollte man besonderes die intensiven Töne ferner vom Gesicht tragen. Hose, Schuhe … mehr zum Thema Grün kombinieren (Kleidung)!

Braun kombinieren (Kleidung)

Welche Farbe passt zu Braun? • Braun kombinieren geht so einfach.
Welche Farbe passt zu Braun? • Braun kombinieren geht so einfach.

Die Farbe Grau besitzt immer einen Unterton. Dabei kann es sich entweder um einen warmen oder kühlen Unterton handeln. Genau diesen findet man aber auch in der Farbe Braun. Kombiniert man nun ein warmes Braun zu einem kalten Grau, dann entsteht ein unschöner Mischmasch an Farbtönen. Achte also darauf in einem Spektrum der Farbtemperaturen zu bleiben. Mehr zum Thema Braun kombinieren (Kleidung)!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"