Rot und Braun kombinieren

Rot und Braun kombinieren Kleidung

Rot kombinieren? Viele Menschen schrecken vor der roten Farbe in der Kleidung zurück. Logisch, denn sie ist ziemlich auffällig und nicht einfach in ein Outfit zu integrieren. Die sicherste Variante ist dabei immer Rot und Schwarz zu kombinieren. Dabei kannst Du auch Rot und Braun kombinieren, was um Einiges besser wirkt, als nur langweiliges Schwarz.

Du hast also ein rotes Kleidungsstück und möchtest nun wissen, wie Du es richtig kombinieren kannst? Auch mich interessiert es und so schauen wir uns einmal die Farbkombination aus Rot und Braun an. Wie Du die beiden Farben am besten in Szene setzt und welche No-Gos dabei entstehen können, das wollen wir uns heute einmal genauer anschauen.

Kann man Rot und Braun kombinieren?

Natürlich ist es etwas Gewagtes und man fragt sich zuerst „Kann man Rot und Braun kombinieren?“. Und vermutlich kannst Du Dir die Antwort schon denken: Ja. Kann man. Was sage ich da: Sollte man! Auf den ersten Blick handelt es sich nämlich um ziemlich gegensätzliche Farben und eine Farbkombination würde einem wohl kaum in den Sinn kommen.

Besonders, wenn wir einmal die beiden Farben anhand ihrer Farbpsychologie bewerten. Wie Du sicherlich weißt, löst jede Farbe eine gewisse Emotion und Regung in uns aus. Das muss nicht unbedingt bewusst passieren, doch sicherlich hast auch Du eine Lieblingsfarbe und anhand dessen lässt sich die psychologische Wirkung schon erahnen. Nun Rot selbst ist dabei eine kräftige und prägnante Farbe.

Rot und Braun kombinieren 1

Sie erzeugt Aufmerksamkeit, ist ein Symbol fĂĽr Energie, Macht und insbesondere fĂĽr Leidenschaft. Interessanterweise kann ein ordentlich zusammengestelltes Outfit mit roten Nuancen sich positiv auf Dich selbst auswirken. Selbstbewusst und attraktiv ist die Lady in Red. Solltest Du Dich also vor einem Rendezvous, bzw. einem Date mal etwas fĂĽrchten, dann scheue nicht Dir selbst einen Ruck mit Rot zu geben.

Allerdings kann Rot auch negativ behaftet sein. Stellst Du ein Ton-in-Ton Outfit mit knalligem und intensiven Rot zusammen, dann wirkt es schnell aggressiv und arrogant. Nicht umsonst stellen wir den Teufel beispielsweise in komplettem Rot dar. Doch genau diesem negativen Aspekt kannst Du mit einer ganz tollen Farbe entgegenwirken. Braun ist dabei der magische SchlĂĽssel.

Braun gilt als zurückhaltender Ton und strahlt Geborgenheit und Entspannung aus. Wir fühlen uns wohl bei natürlichen Farben, da sie für Natürlichkeit stehen und Erdverbundenheit präsentieren. Outfits mit Braun also Grundlage sind fast immer leicht zusammengestellt und sind eine „modische Bequemlichkeit“ für Profis. Allerdings kann die braune Farbe auch schnell unscheinbar und ausgewaschen wirken. Gar altmodisch, wenn nicht mit den richtigen Tricks kombiniert.

Die Kombination macht es aus!

Bringst Du nun beide Farben zusammen, dann passiert etwas ganz fantastisches: Die negativen Wirkungen der Farbe Rot und Braun verschwinden einfach. Sie heben sich sozusagen auf und erschaffen einen harmonischen Eindruck. Die positiven Eigenschaften kommen so optimal zur Geltung und lassen Dich wie einen richtigen Mode-Profi auftreten.

Wahnsinn, was ein wenig Wissen über Farbe ausmacht, oder? Also nun ans Eingemachte. Lass uns über mögliche Kleidungsstücke sprechen.

Farben richtig kombinieren

Nun fragst Du Dich sicherlich, was Du denn in Rot und Braun kombinieren kannst. Und weiĂźt Du was? Darauf kann ich Dir gar keine genaue Antwort geben, denn diese beiden Farben kannst Du ganz nach Deinem GefĂĽhl gestalten. Egal ob eine normale Stoffhose, ein bequemes Shirt oder doch vielleicht eine edle Seidenbluse. Kombiniere die Farben wie es Dir beliebt.

Im Allgemeinen tendiert die Kombination aus einem lebhaften Rot und einem gediegenen Braun eher zu einer edlen Wirkung. So ist beispielsweise das schicke Restaurant oder eine wichtige Veranstaltung genau der richtige Ort um einmal mit der edlen Farbpalette zu beeindrucken. Eine Kleinigkeit fällt mir an dieser Stelle aber noch ein. Vielleicht ist es ja eine kleine Hilfe, falls Dir die Auswahl schwerfällt.

Brauntöne, Camel und Beige sind relativ neutrale Farben und lassen sich somit hervorragend zu weiteren Farben kombinieren. Aus diesem Grund werden die braunen Kleidungsstücke wohl lange Begleiter von Dir werden. Es ist also schlau, wenn Du in klassische Stücke investierst, und vielleicht nicht so genau auf den Preis achtest. Qualität zahlt sich auf lange Sicht eben mehr aus, als ständig etwas Neues zu kaufen.

Ich persönlich finde es auch wichtig etwas mehr Geld zu bezahlen, da wir im höheren Preissegment auch einen wichtigen Faktor vorfinden: Schnitt und Passform. Während die Fast-Fashion-Häuser für eine breite Masse produzieren, kannst Du in gewählten Geschäften ganz besondere Stücke entdecken. Dabei spreche ich nicht von Gucci, Dior oder sonstige Luxusmarken.

Ein camelfarbener Mantel ist beispielsweise eine Investition für Dein Leben. Warum also nicht auf eine schön geschnittene Taille achten oder auf gepolsterte Schultern? Mache Dein zukünftiges Lieblingsstück zu etwas ganz besonderem.

Braun kombinieren: Kleidung und Trends (Video)

Welche Farbe passt zu Braun und Rot?

Rot und Braun kombinieren? Das haben wir jetzt verstanden. Doch welche weiteren Farben könnte man in einen Look einbauen? Immerhin sind drei Farben ja das magische Maß für ein gelungenes Äußeres. Sichere Farbkombinationen gelingen uns natürlich mit Weiß und Schwarz und auch Grau. Diese drei Farben sind auf neutraler Basis und können nochmal ein kleines Statement setzen.

WeiĂźe Schuhe, ein weiĂźer GĂĽrtel und vielleicht noch weiĂźe Ohrringe zu einer beigefarbenen Hose und einem gemĂĽtlichen Oversize-Pullover in Rot. Das klingt doch spannend, oder? Ein toller Look fĂĽr den Ăśbergang von Sommer zu Herbst, denn die beiden herbstlichen Farben Rot und Braun kombinieren wir mit einem frischen und sommerlichen WeiĂź.

Ein weiterer sommerlicher Farbton wäre Gelb. Ein ziemlich gewagter Kontrast, welcher sich bei gekonnter Umsetzung sicherlich sehen lässt. Da bekomme ich richtige Fashion-Week-Vibes. Doch Mann und Frau dürfen Rot und Braun kombinieren wie es ihnen beliebt.

Bordeaux Rot und Braun kombinieren

Natürlich sollten wir nicht die unterschiedlichen Nuancen von Rot und Braun vergessen. Gerade zur aufkommenden Winterzeit ist Bordeauxrot eine sehr beliebte Farbe. Jedes Jahr schleicht sich diese Farbe in die Geschäfte und hüllt uns ein in ein wohliges Gefühl einer gedeckten und kuscheligen Farbe. Wie kombiniere ich also Bordeauxrot und Braun miteinander?

Als Fan von Kontrasten würde ich sagen, das wir die eher dunkle Erscheinung von Bordeaux ausgleichen. Helle Brauntöne, Creme und Beige passen sehr schön zu einem tiefen und intensiven Bordeaux-Ton. Dabei aber aufpassen, welche Kleidungsstücke man kombiniert. Ein dunkles T-Shirt zu einer hellen Hose funktioniert durchaus. Dunkle Schuhe zu einer hellen Hose? Oh nein bitte nicht.

Das stutzt optisch das Bein und macht Dich kleiner und gedrungener. Das bist Du aber nicht. Kombiniere dann lieber ein dunkles Paar Schuhe zu der dunkelroten Hose. Das wirkt harmonischer und kann in manchen Fällen sogar die Beine strecken.

Rot und Braun kombinieren Kleidung.
Rot und Braun kombinieren Kleidung.

Weiteres Wissen fĂĽr Dich:

Passend zu dem Thema „Rot und Braun kombinieren“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Braun kombinieren

Schwarz und Braun kombinieren
Schwarz und Braun kombinieren

Ja, monochrome Outfits sind eine richtige Meisterleistung. Jedes Kleidungsstück in derselben Farbe zu finden ist ziemlich kniffelig und verdient einen kleinen Applaus. Sobald Du es geschafft hast so ein Outfit zu erstellen, dann beginnt bereits die nächste Hürde (naja, wenn man sich dieser annehmen möchte). Aufgrund der gleichen Farbe nimmt man die Kleidung ganz anders wahr. Schnitte und Materialien spielen eine … Lies hier weiter!

Rostrot kombinieren

Rostrot kombinieren • So kannst Du die Farbe Rostrot kombinieren!
Rostrot kombinieren • So kannst Du die Farbe Rostrot kombinieren!

Im Herbst finden wir vorrangig eine vielfältige Variation von Brauntönen vor. So kannst Du Beige, Karamell, Dunkelbraun und viele verschiedene Brauntöne zu Rostrot kombinieren. Hast Du also mal keine Lust auf das übliche Schwarz, Grau oder Weiß, dann ist Braun die perfekte Anlaufstelle. Sie sind vielleicht aus der selbigen Farbfamilie, bieten aber dennoch einen erkennbaren Kontrast. Eine sehr … Lies hier weiter!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"