Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?

Fliesen in Blau kombinieren

Blaue Fliesen sind angesagt. Vor kurzem durfte ich eine neue Wohnung mein eigen nennen und während der Besichtigungen viel mir eines auf: blau-geflieste Bäder. Nun stehe natürlich selbst mit der Frage da: Welche Farbe passt zu blauen Fliesen? Das Badezimmer habe ich nämlich bisher nur sporadisch eingerichtet. Vielleicht ging es Dir ja wie mir.

Irgendwie ist Blau ziemlich dominant und einem fallen so schnell keine guten Farbkombinationen ein. Und typische neutrale Töne wie Weiß und Grau müssen nun auch nicht immer sein, oder? Nun nach ein paar Recherchen und etwas Stöbern ist mir aufgefallen das Blau unglaublich vielseitig ist. Besonders die verschiedenen Abstufungen in der Helligkeit eröffnen sowohl neue Farbkombination als auch eine ganz andere Wirkung.

So kann Dunkelblau sehr edel wirken und bietet eine perfekte Alternative zu Schwarz. Hellblau hingegen bringt Frische in die Einrichtung und wirkt sommerlich heiter.

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen? Zu blauen Fliesen kannst Du folgenden Farben kombinieren und ergänzen:

  • WeiĂź
  • Grau
  • Beige
  • Orange
  • Gelb
  • Rot
  • Rosa
  • Terracotta
  • Blau
  • Lila

Wie Du siehst, ist die Liste erstaunlich lang geworden.

Was passt zu blauen Fliesen im Bad?

Wie ich feststellen durfte, scheint es ja ziemliche viele blaue Bäder zu geben. Aus diesem Grund würde ich mich mit dieser Frage gerne als Erstes auseinandersetzen. Natürlich kannst Du die zuvor genannten Farben in das Badezimmer integrieren. Das steht außer Frage. Nichtsdestotrotz kann man einen gewissen Trend ablesen, welche Farbe gerne zu Blau kombiniert werden.

Zu blauen Fliesen im Bad kombiniert man:

  • WeiĂź
  • Orange-Rot
  • Beige
  • Terracotta
  • Rot

Blau und WeiĂź kombinieren

Ich glaube, es gibt keine sichere Farbkombination, als die mit Blau und Weiß. Viele Bäder sind genau nach diesem Prinzip aufgebaut. Und auch sonst finden wir in vielen Freibädern und griechisch angehauchten Etablissements genau diese beiden Farben vor. Warum also nicht auch zu Hause? Ein dunkles Blau als Fokuspunkt und rund herum hellere Farben kann einen Raum wesentlich größer erscheinen lassen.

Benutze also in dieser Kombination das Blau mehr als Akzent. In Fällen der Fliesen lässt sich vielleicht ein Muster legen oder ein kleines Mosaik an der Wand. Ergänzend zu den Farben solltest Du wärme Accessoires und Akzente setzen. Möbel aus Holz, spezielle aus honigfarbenem Holz lockern die Kombination auf. Es wirkt weniger kalt und auch nicht so klinisch.

Für einen besonderen Farbtupfer im Küstenstil darf Rot nicht fehlen. Das wirkt unglaublich dynamisch und spannend, darf aber nur dezent eingesetzt werden. Sonst erschlägt einen die starke Wirkung beider Farben Blau und Rot.

Grau und Blau bei der Inneneinrichtung

Im Gegensatz zu Weiß ist Grau etwas „weicher“ von der Farbeigenschaft her. Der Kontrast zu Blau ist damit nicht so hart und wirkt weniger kalt und klinisch. Nun musst Du allerdings Acht geben, dass die beiden Farben zusammen nicht schmutzig wirken. Grau wirkt durchaus edel, aber auch nur, wenn Du auf ein kühles und mattes Grau setzt.

Bei den Blautönen kannst Du frei variieren. Zwischen einem Hellblau und einem Dunkelblau gibt es allerlei Kombinationen mit Grau. Das macht Grau unglaublich attraktiv für die Einrichtung aller Räumlichkeit einer Wohnung oder eines Hauses. Ergänzend zu Grau kannst Du Dich mit den Farben ausprobieren. Neutrale Farben, wie Schwarz oder Braun können genauso gut sich integrieren, wie beispielsweise ein dunkler Lilaton oder etwas Pastellfarbe.

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen? Beige!

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?
Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?

Ein wenig Strandflair gefällig? Dann ist Beige Dein perfekter Partner, wenn Du blaue Fliesen einbringen möchtest. Beige ist super neutral, wirkt aber im Kontrast zu Blau warm. Dementsprechend kannst Du die kalte Wirkung der blauen Farbe reduzieren. Der Gesamteindruck wird wohnlicher und es kommt etwas Gemütlichkeit. Mit den richtigen Accessoires kann es aber auch minimalistisch und charmant sein.

Da Beige selbst recht subtil ist und durch seine braunen und orangen Nuancen eher zurückhaltend. Es überlässt Blau sozusagen die Show. Setzen das Blau deshalb bewusst und gezielt ein und umrahme es mit Beige.

FĂĽr etwas mehr Farbe sorgt Orange

Wer eine farbintensive Farbkombination sucht, der ist mit dem harmonischen Duo aus Blau und Orange gut beraten. Immer wenn ich eine Einrichtung nach genau diesem Schema so betrachte, dann muss ich immer an Sonnenauf- und -untergänge gucken. Es beruhigt ungemein und macht sich deshalb für die farbliche Einrichtung und Wohnungen oder Häuser perfekt.

Dabei bieten sich besonders RĂĽckzugsorte an. Ein Lesezimmer, das Wohnzimmer oder vielleicht doch lieber das Schlafzimmer. Je nachdem, wie Du die beiden Farben einsetzt, entsteht entweder eine gemĂĽtliche Abendstimmung (der Schwerpunkt liegt auf Blau) oder ein energetischer Kontrast zum Wachwerden (der Schwerpunkt liegt auf Orange).

Insbesondere bei Fliesen lassen sich Wandfarben oder sehr große Möbel in der kontrastierenden Farbe einrichten. Achte beim Einrichten auf die Raumverhältnisse. Bei kleinen Räumen eignet sich ein Schwerpunkt auf Orange: das Blau sollte also vom Orange umrahmt werden. Ist der Raum hingegen groß und geräumig kann man den Schwerpunkt auf Blau legen. Das dunklere Blau umrahmt dann das helle Orange.

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?

NatĂĽrlich kannst Du die Töne etwas genauer Abstimmen, als nur „hell und dunkel“. DafĂĽr haben wir diese kleine Ăśbersicht:

  • Hellblau: Dunkelorange, Karottenorange, Mango, Pfirsich
  • Rötliches Blau: Pastellorange, Orange-Koralle, KĂĽrbisorange
  • GrĂĽnliches Blau: Karamell, Backstein, Siena Orange
  • Gräuliches Blau: Pfirsich, Orange-Rot, Backstein, Dunkelorange

Gelb zu Dunkelblau

An dieser Stelle sei kurz angemerkt, dass auch hellere Nuancen von Orange, welche beispielsweise ins Gelb hineinreichen, auch funktionieren. Ich persönlich finde die Farbkombination nicht so schön. Nichtsdestotrotz kann sie im dezenten und minimalistischen Stil für sich selbst wirken. Besonders Wandfarben profitieren davon.

FĂĽr eine ausdrucksstarke Einrichtung: Blau und Rot kombinieren

Rot und Rosa als passende Farben fĂĽr Blau.
Rot und Rosa als passende Farben fĂĽr Blau.

Sicherlich kannst Du Dir bereits denken, dass es sich bei Rot und Blau um zwei sehr intensive Farben handelt.

Während Orange noch ziemlich weich wirkt, ist Rot fokussierend und laut. Aus diesem Grund sollte man dieser Farbkombination eine dritte Farbe unbedingt mit einbinden. Die neutralen Farben Weiß und Beige eignen sich hier für am besten. Natürlich können auch schwarze Akzente gesetzt werden.

Durch einen neutralen Ton balancieren sich die Farben wieder aus. Der Kontrast wirkt nicht erschlagend und plötzlich wird aus Rot-Blau ein harmonisches Duett.

Welches Rot passt zu blauen Fliesen?

Je nachdem, welchen Blauton Du verwendest, solltest Du auch das Rot anpassen.

  • Hellblau: Kirschrot, Scharlachrot und Dunkelrot (& Kastanien-Töne)
  • rötliches Blau: Dunkelrot, Weinrot, Himbeerrot, helles Bordeaux, Hellrot
  • grĂĽnliches Blau: Weinrot, Bronze, intensives Rot, Melonenrot
  • gräuliches Blau: Weinrot, Burgundrot, Rose

Anstelle von Rot Rosa verwenden

Wem die ergänzende Farbe nicht gefällt, für den ist womöglich Rosa eine besser Farbvariante. Je nach Nuance und Intensität der rosa Farbe muss keine weitere Farbe verwendet werden. Von einem zarten Pastellrose bis hin zum intensivem Fuchsia ist die Farbpalette gut ausgebaut. Als persönliche Notiz würde ich lieber bei den zarten Rosatönen bleiben.

Der Kontrast beider Farben wirkt sehr harmonisch und bedarf keinen sonderlich großen Feinschliff. Dazu gehören beispielsweise Lachsrosa und Pfirsichrosa oder auch Sakura.

Terracotta

Terracotta ist in seiner Wirkung mit Blau etwas spezieller. Viele Terracotta-Werke werden mit Blau glasiert. Doch kann man die Farben selbst kombinieren? Natürlich geht das. Doch ähnlich wie bei Beige oder Orange sollte man diese Kombination bewusst und bedacht einsetzen. Insbesondere der Blauton sollte stimmen.
Am besten passen neutrale, also gräuliche Blautöne. Taubenblau oder Rauchgrau machen sich in Kombination mit Terracotta ganz gut.

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen? Blau!

Auch verschiedene Blautöne können eine eindrucksvolle Einrichtung ergeben. Man muss ja nicht immer komplett andere Farben nehmen, sondern sich einfach der verschiedenen Farbnuancen bedienen. Helle und dunkle Blautöne balancieren sich einander aus und wirken damit auch sehr harmonisch. Aber beachte die jeweiligen Untertöne – das kann zu Disharmonien führen.

Blau zu Blau kombinieren

Für die verschiedenen Blautönen gibt es natürlich auch passende Blaunuancen. So könntest Du wie folgt die Farben kombinieren:

  • Hellblau: Schwarzblau, Dunkelblau, „Tiffany“
  • Rötliches Blau: Indigo, Kornblumenblau, TĂĽrkis, Hellblau
  • GrĂĽnliches Blau: Navy, gräuliches Blau, Aquamarin
  • Gräuliches Blau: Dunkelblau, Azurblau, TĂĽrkis, Hellblau

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?

Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?
Welche Farbe passt zu blauen Fliesen?
Ă„hnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Hi! How are ya? Viele Wege führen nach Rom und so habe ich über verschiedene Interessen meine Liebe für gut gewählte Farbkombinationen entdeckt. Gerade in der Mode reden so viele Blogger und Influencer über die neusten Trends und Must-have Accessoires. Doch nie habe ich etwas die grundlegenden Dinge gelesen. Also habe ich es mir zur Aufgabe gemachte in allen möglichen Bereichen ein wenig mehr Design zu erleben. Queer Eye sei Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close