Welche Farbe sollte die Wand hinter dem Fernseher haben?

Schon bald ist es wieder Zeit für einen Frühjahrsputz, und da wir reichlich Zeit in der Wohnung verbracht haben, wird dieser womöglich weitaus größer Ausfallen als sonst. Zumindest ging es mir so, denn selbst auf die kleinsten Details lege ich nun wert. So zum Beispiel: Welche Farbe sollte die Wand hinter dem Fernseher haben? Klingt doch schon fast perfektionistisch, aber glaube mir es lohnt sich.

Technische Geräte in die Einrichtung zu Integrieren ist immer eine anspruchsvolle Angelegenheit. Zumeist hängt oder steht so ein schwarzer Klotz einfach mitten im Raum, obwohl wir diesen doch eigentlich an eine Wand verfrachtet haben. Dazu kommt das Kabelmanagement, mit dem ich mich wirklich ungerne auseinandersetze … so viele Verlängerungen und Abdeckungen.

Doch mit einigen Tricks geben wir dem Fernseher seinen eigenen Raum und können ihn glatt verstecken – optisch versteht sich. Mit zwei Handgriffen mehr können wir sogar das Fernsehbild und seine Farbgewalt noch etwas verstärken. Wie das geht? Erfahre es im folgenden Beitrag.

Welche Farbe sollte die Wand hinter dem Fernseher haben?

Wie in vielen anderen Wohnzimmern nimmt der TV mit Sicherheit auch bei Dir einen immer mehr prominenteren Platz an der Wand ein. Meistens auch relativ groß und mittlerweile auch stetig wachsend. Allerdings stellen diese Geräte im ausgeschalteten Zustand keine besonders schöne Augenweide dar.

Daher wählen viele Leute eine einfache schwarze Wand, um diese Unschönheit zu beheben, indem der schwarze Fernseher von der Wand nahezu verschluckt wird. Andere legen jedoch mehr Wert auf eine Wandfarbe, die während des Fernsehens nicht allzu sehr ablenkt. In dem Fall solltest Du eher Wert auf hellere und gedeckte Farben legen.

Grelle und leuchtende Farben sollten im Umfeld Deines TV-Geräts eher vermieden werden. Wichtig ist in jeder Hinsicht, dass die Wand hinter Deinem Fernseher Dich beim Fernsehen keinesfalls stören sollte. Das vermeidet unter anderem überanstrengte Augen und daraus folgende Kopfschmerzen.

Die Wand schwarz streichen

Wie bereits erwähnt lässt sich Dein Fernseher mit einer komplett schwarz gestrichenen Wand, im ausgeschalteten Zustand, nahezu unsichtbar machen. Da solch dunkle Farben das Licht schlucken verleiht eine dunkle Wand dem Raum mehr Tiefe und sorgt somit für mehr Gemütlichkeit, ohne ihn einzuengen.

Wenn Du befürchtest, dass eine vollständig schwarze Wand Dein Wohnzimmer viel zu dunkel wirken lässt und den Raum schmaler macht, kannst Du Dich auf einen kleineren Bereich beschränken, den Du schwarz streichen möchtest. Du kannst das Malen mit ein wenig Übung natürlich selbst übernehmen oder Du kannst selbstverständlich auch einen Maler in Deiner Nähe aufsuchen und anstellen.

Wenn Du selbst einen Pinsel verwendest, decke zunächst die Wand vorsichtig mit etwas Klebeband ab, um möglichst saubere Kanten zu erhalten. Male mindestens zweimal über oder verwende vorher eine geeignete Grundierung für dunkle Wände. Das Ergebnis ist daraus folgend schön, gleichmäßig und vor allem undurchsichtig.

Was Du zum Anstreichen Deines Wohnzimmers benötigst: Natürlich einen schwarzen Fernseher mit einer Wandhalterung, denn den gilt es ja zu verstecken, schwarze Wandfarbe, einen oder mehrere Pinsel oder auch eine dafür geeignete Walze und Klebeband zum Abkleben der Ecken und Ränder. Entscheide zunächst, welche Wand, Deines Zimmers, für Dein Projekt am besten geeignet ist.

Natürlich muss der Fernseher am richtigen Ort und vor allem in der bestmöglichen Höhe platziert werden. Neben Schwarz können auch andere dunkle Farben wie Dunkelblau, Dunkelgrau oder auch ein dunkles Grün oder Rot verwendet werden.

Setzte auf neutrale und schlichte Wandfarben

Im Grunde können hier alle Pastellfarben als helle Farben verwendet werden. Üblicherweise haben die meisten Fernseher einen schwarzen Rahmen, welcher mit seiner neutralen Farbe recht gut zu allen anderen Farben passt. Die Silber-metallischen und weißen Gehäuse verhalten sich ebenfalls neutral zu anderen Farben.

Wenn Du etwas Helles willst, hat es im Grunde keine Auswirkung auf das Fernsehen, egal ob es weiß, beige, hellgelb oder ein leichtes hellblau ist, es spielt so gut wie keine Rolle. Die Verwendung einer matten Farbe hinter dem Fernseher, z. B. Kreidefarbe, verleiht dem Fernsehbild ein persönlich verbessertes Aussehen. Der Kontrast zwischen dem hellen und scharfen Fernsehbild und der stumpfen Wandoberfläche macht das Bild wesentlich schöner.

Diese Farben solltest Du lieber vermeiden

Vermeide vor allem zu grelle und leuchtende Farben oder auch sogenannte Signalfarben. Ebenfalls sollten Muster und andere Strukturen von Deinem Fernseher ferngehalten werden. Die einzige Möglichkeit für etwas mehr Pep an Deiner Fernseher-Wand wäre Holzoptik. Sie verleiht Deinem Wohnzimmer einen natürlichen Touch und wirkt, wenn es in hellen Tönen gehalten wird, hinter dem Fernseher recht neutral. Diese lenken zu sehr vom eigentlichen Geschehen im Fernseher ab und können auf Dauer sehr unangenehm für die Augen sein.

Kurzfassung:

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „Welche Farbe sollte die Wand hinter dem Fernseher haben?“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Welche Farbe passt zu grauen Tapeten?

Welche Farbe passt zu grauen Tapeten?
Welche Farbe passt zu grauen Tapeten?

Vorweg eine kleine Auflistung an Farben, die sich mit Grau hervorragend zeigen. Bei dieser Liste handelt es sich nur um einen Vorschlag, an dem Du Dich orientieren kannst, falls Du noch keine zündende Idee bekommen hast. Probieren geht ja bekanntlich über Studieren, sodass Du ja auch einfach selbst mit Deinen liebsten Farben probierst (und studierst) … lies hier weiter!

Steintapete kombinieren

Steintapete kombinieren • Ideen und Kombinationen für Deine Einrichtung.
Steintapete kombinieren • Ideen und Kombinationen für Deine Einrichtung.

Tapete ist eben nicht Tapete und so muss man auf keinen Fall einen „Baustellen-Feeling“ in der Wohnung haben. Neben der üblichen rot-braunen Ziegeltapete gibt es noch unzählige weitere Ausführungen. Besonders edel wirken dabei schwarz bzw. grau-weiße Steintapeten. Wie Du diese geschickt in der Einrichtung kombinieren kannst, darum soll es im heutigen Beitrag gehen … lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"