Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren?

Welcher Schmuck zu grauen Haaren?

Graue Haare sind ein Zeichen des Älterwerdens, das man langsam seine „Schönheit verliert“. Mal wieder ein gesellschaftlicher Zwang, denn wenn wir schon gegen Falten ankämpfen, dann kann es nicht schaden auch gleich die Haare anzuprangern. Dabei können graue Haare unglaublich stylisch sein! Man muss nur wissen wie: Heute soll es um die Ohrringe gehen, und welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren passen.

Die grauen Haare sind sogar so stylisch, das sich immer mal wieder ein Haarfarb-Trend einschleicht und sich etliche Jugendliche die Haare mit zahlreichen Blondierungen die Haare kaputt machen. (Glaub mir, ich habe es lange genug ausprobiert.) Graue Haare können also durchaus frisch, modern und trendy wirken, sodass man sich absolut nicht alt fühlen muss!

Doch neben der Farbe selbst spielt auch das Styling eine wichtige Rolle. Wir haben uns in der kleinen Serie bereits um passende Brillen und eine tolle Lippenstiftfarbe gekümmert. Doch wie sieht es nun mit Ohrringen aus? Darum wollen wir uns heute einmal kümmern, damit Du in Zukunft noch selbstbewusster und stilsicherer auftreten kannst.

Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren?

Graue Haare, und vor allem kurze Haare, bietet viel Fläche für Kreativität. Sie halten sich eher im Hintergrund auf und bieten Dir deshalb die Möglichkeit mit kräftigen und intensiven Farben zu spielen und zu Statement-Schmuck zu greifen. Du musst nun nicht gleich zu einer Iris Apfel werden, doch es kann sicherlich nicht schaden, sich von ihr inspirieren zu lassen.

Insgesamt denken wir an fünf verschiedene Ohrring-Styles, welche man mit kurzen grauen Haaren problemlos und zielsicher tragen kann:

  1. filigrane Ohrringe
  2. lange Ohrringe
  3. auffällige Ohrstecker
  4. Geometrische Ohrringe
  5. Roségold-Ohrringe

Mit dieser kleinen Auswahl bist Du für jeden Anlass und für jeden Kleidungsstil ausreichend versorgt. Probiere Dich einmal durch die verschiedenen Stile durch und finde heraus, womit Du Dich am wohlsten fühlst und was sich auch perfekt zu Deinem Kleider-Ensemble einfügt.

Filigrane Ohrringe bei kurzen grauen Haare

Filigraner Schmuck, also in dem Fall zwei (oder mehrere) filigrane Ohrringe sind ein toller Einstieg in die Welt der Ohrringe für kurze graue Haare. Der schmale Schmuck wirkt meist etwas zerbrechlicher und unterstreicht damit eine gewisse Form der Weiblichkeit. Mit typischen Schmuckfarben, wie Gold und Roségold wirken die Designs modern und vor allem jung. „Stacking“ ist Trend.

Bedeutet, dass man sich mehrere schmale und filigrane Stücke nimmt und miteinander kombiniert. So kommt der jugendliche Aspekt des Schmucks besonders hervor. Diese Art der Ohrringe macht sich auch super, um mit weiteren Schmuckstücken kombiniert zu werden. Ringe, Kettchen, Armreifen und Anhänger können so ein harmonisches Bild schaffen und setzen sich so als Statement durch.

Allgemein kannst Du dennoch ein Wow-Statement einbauen, beispielsweise durch eine große dicke Brille. Der Schmuck stiehlt dem Statement-Piece nicht die Show und fügt sich gekonnt in den Hintergrund ein. Filigrane Ohrringe bei kurzen grauen Haaren sind also vielseitig anwendbare und immer passende Schmuckstücke. Aus diesem Grund auch Platz 1 unserer Investitionen.

Lange Ohrringe

Du suchst eine einfache Möglichkeit ein Statement zu setzen? Dann sind lange Ohrringe definitiv die richtige Variation für Dich. Durch die kurzen Haare kommen lange Ohrringe immer zur Geltung und bringen Dein Gesicht noch weiter hervor – der Fokus rückt automatisch auf Deine Ohrringe und im besten Fall weiter auf Deine Augen.

Die baumelnden Ohrringe sind gerade dann ein Hingucker, wenn der Rest der Kleidung eher „normal“ wirkt und ein wenig mehr Pfiff braucht. Du trägst eine normale Jeans mit weißem T-Shirt oder Hemd? Na dann greife zu langen Ohrringen und schön wertest Du Dein Äußeres um einige Nuancen auf.

Besonders genial sind hier Ohrringe mit viel Drumherum. Chandelier-Ohrringe mit mehreren Stufen, oder große Hoop-Ohrringe. Der Fokus rückt sofort auf Deinen Ohrschmuck. Neben diesen Modellen gibt es natürlich noch weitere verschiedene Modelle der langen Ohrringe. So sieht man in letzter Zeit auch häufig Quasten-Ohrringe. Diese lassen sich ganz leicht selbst herstellen und müssen nicht teuer im Laden gekauft werden.

Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren? Auffällige Ohrstecker

Neben langen und hängenden Ohrringen gibt es auch die angenehmeren Ohrstecker, welche vielleicht nicht ganz so viel Gewicht an das Ohrläppchen bringen. Hier gibt es auch eine wunderschöne Auswahl an verschiedensten Ohrringen (besäße ich Ohrlöcher, dann würde ich nicht zögern einmal die Medusa-Stecker von Versace zu holen. Ein einfacheres Statement findet man nicht!)

Nur, weil man hier nicht mit verschiedenen hängenden Ornamenten arbeiten kann, heißt es nicht, dass der Ohrstecker automatisch langweiliger und weniger auffällig ist. Zumeist ist hier sogar das Gegenteil der Fall, denn während man eher auf filigrane und leichte Strukturen setzt, kann man bei Ohrsteckern interessante Motive wählen oder große und breite Ornamente nutzen.

Sehr beliebt ist derzeitig eine Kombination aus Muscheln (Puka-Shells) und Perlen. Das Schöne an dieser Kombination ist die Aktualität des Trends, denn er trifft gleichzeitig den Zeitgeist der jungen Bevölkerung: Unisex. Perlen werden aktuell auch von Männern getragen, sodass diese Kombination den aktuellen Zeitgeist auffängt und unheimlich jugendlich wirkt.

Ein dezentes Statement mit ganz großer Wirkung.

Geometrische Ohrringe als zeitloser Klassiker

Stelle Dir jetzt einmal ein Paar Ohrringe vor. Welche Form, Größe und Farbe kommt Dir dabei in den Kopf? Die meisten Leser und Leserinnen werden wohl an den klassischen Hoop-Ohrring denken, in Gold und verschiedenen Größen. Nun natürlich wollen wir den Kreis als geometrische Figur nicht diskreditieren, doch selten denken wir an ein Viereck, Rechteck, Dreieck oder andere abstrakte Formen.

Was könnte dann mehr Aufmerksamkeit erzeugen, als ein gut gewählter geometrischer Ohrring? Es ist anders, ungewohnt und richtet sich nicht nach der Norm: Out of the Box, wie man zu sagen pflegt. Aus genau diesem Grund sind die geometrischen Ringe perfekt für kurze graue Haare. Sie wirken jung, nicht aufdringlich und unglaublich stilsicher.

Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren? Roségold als Allrounder!

Es bricht ja immer mal wieder die Streitfrage aus, ob man Gold oder Silber anziehen soll, oder einfach beide miteinander kombinieren kann. Und so wirklich findet man keine Antwort darauf, denn meistens wird die Antwort als „Trend“ abgestempelt. Den perfekten „Kompromiss“, indem man sich keine Gedanken um die richtige Nuance der Haut, der Kleidung und anderen Farben machen muss, ist Roségold.

Es passt einfach. Zu allem. Es schmiegt sich jedem Make-up an, kann zu verschiedene Brillengestellen getragen werden und lässt sich auch mit den anderen etablierten Schmuckfarben tragen. Was kann man da noch mehr erwarten? Solltest Du Dich also zwischen den Ohrringen nicht entscheiden können, dann greife definitiv zu der Variante aus Roségold, denn dabei handelt es sich um eine Investition für die Ewigkeit.

Welche Farbe passt am besten zu grauen Haaren?

Bei Ohrringe stellt sich natürlich immer die Frage, zu welcher Farbe man jetzt greifen sollte. Die Frage von Schmuck haben wir ja nun schon geklärt. Zu grauem Haar schickt sich Roségold einfach perfekt, da es sich zu allen Ideen, die Du so hast, einsetzen lässt. Ansonsten ist dezenter goldener Schmuck gerne gewählt.

Doch wie sieht es mit richtigen Farben aus? Ornamente oder Muster, Motive oder 3D-Ohrringe kommen in verschiedenen Farben. Dafür haben wir diese kleine Liste für Dich:

  • Schwarz
  • Lila
  • Rot
  • Camel (sattes Braun, auf keinen Fall Beige!)
  • Blau
  • Grün

Bedenke bei den Farben, wie beispielsweise Lila, Rot, Blau und Grün immer kräftige Töne zu suchen. Diese unterstreichen den Statement-Charakter der Ohrringe und sorgt für ein besseres Gesamtbild. Zurückhaltende Töne, wie beispielsweise Pastel, Silber, Grau und Beige sollte man dabei eher meiden, da sie den Teint auswaschen und man noch blasser wirkt.

(Link zu:
„Welche Lippenstiftfarbe passt zu grauen Haaren?“)

Ähnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Hi! How are ya? Viele Wege führen nach Rom und so habe ich über verschiedene Interessen meine Liebe für gut gewählte Farbkombinationen entdeckt. Gerade in der Mode reden so viele Blogger und Influencer über die neusten Trends und Must-have Accessoires. Doch nie habe ich etwas die grundlegenden Dinge gelesen. Also habe ich es mir zur Aufgabe gemachte in allen möglichen Bereichen ein wenig mehr Design zu erleben. Queer Eye sei Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close