Welche Wandfarbe passt zu Rot?

Möglicherweise stehe ich mit dieser Einstellung alleine, doch ich liebe es zurzeit mit Farben herumzuspielen. Und gerade jene Farben, die für gewöhnlich weit außerhalb der Komfortzone liegen. Rot ist mit seiner Signalwirkung ein eher seltener Gast bei Kleidung und erst recht in der Wohnung. Doch jetzt will ich unbedingt mit dieser Farbe arbeiten und weg von Schwarz. Schwarz wird langsam einfach langweilig.

Und ich glaube bisher konnte mich keine Farbe so stark begeistern wie Rot. In der Kleidung gibt es so wunderschöne Farbkombinationen, die ich auch gleich in der Einrichtung ausprobieren wollte. Allerdings fallen die Farbkombinationen hier etwas schlichter aus. Immerhin ist die eigene Wohnung auch ein Rückzugsort und soll einen nicht ständig „anschreien“. So würde ich Dir die folgenden Vorschläge machen …

Welche Wandfarbe passt zu Rot?

Nicht alle Farben sind gleich. Zum Beispiel ist die Farbe Rot sehr vielfältig. Die Möglichkeiten reichen von einem aufregenden und stilvollen Farbton bis hin zu Rottönen mit orangen und violetten Anteilen. Ob großflächig oder als auffälliger Akzent, der Effekt hängt stark von den anderen Farben ab, mit denen Du Rot paarst.

Die Wirkung und das Aussehen dieser „Nuance“ hängen nicht nur vom Grundton ab, sondern auch von seiner Sättigung und der Helligkeit. Es beeinflusst auch die Interaktion zwischen den verschiedenen Farben. Die Farbtöne, die optimal kombiniert werden können, variieren von Farbton zu Farbton. Rottöne ergeben normalerweise sehr starke Farbakzente.

Um den Raum damit nicht zu überfordern, ist es im Allgemeinen ratsam, statt des gesamten Raums nur eine separate Akzentwand in Rot zu streichen. Besonders hervorgehoben wird ein roter Akzent in Kombination mit etwas helleren und zurückhaltenden Tönen. Wenn Du Deine eigenen Wände streichst, ist es selbstverständlich, dass Dein persönlicher Geschmack und Deine eigene Wahrnehmung von Farbe bei der Gestaltung der Wand entscheidend sind. Natürlich muss das Ergebnis auch langfristig harmonieren und zufriedenstellend sein.

Farbkombinationen sind möglich mit:

  • Weiß
  • Grün
  • Blau
  • Lila
  • Braun
  • Schwarz
  • Grau
  • Creme

Rot & Weiß

Ein intensives Rot passt besonders gut zu Holz und natürlichen Farbtönen sowie zu Schwarz, Weiß, Grau und auch Metall. Zusammen mit der Farbe Weiß wirkt es besonders frisch und einladend.

Rot & Grün

Wenn Du Dich an den klassischen Komplementärfarben orientierst, bilden Rot und Grün eine sehr gute Kombination. Die geschickte Verwendung dieser Farbkombination im Innenraum, ohne sie altmodisch wirken zu lassen oder dass Du ständig an Weihnachten erinnert wirst, erfordert jedoch einiges an Geschick. Als Beispiel könntest Du Karminrot verwenden.

Der satte Ton strahlt Wärme aus und ist trotz der Farbintensität nicht zu grell. Er passt vor allem gut zu Moosgrün. Alles zusammen wirkt sehr harmonisch, einladend und vor allem originell.

Rot mit Blau & Lila

Tatsächlich sind die Farben Blau und Lila einer der Favoriten bei den Deutschen. Da sie sowohl nüchtern und sachlich als auch selbstbewusst wirkt. Alleine können sie allerdings nicht allzu viele Emotionen vermitteln. In Kombination mit Rot sieht das allerdings ganz anders aus. Der Kontrast zwischen warm und kalt ist sehr hier ausdrucksstark, dadurch entsteht ein äußerst auffälliges Design.

Da kühle Farben dazu neigen, im Hintergrund zu verblassen und warme Farben sich eher in den Vordergrund stellen, können einzelne Elemente auch mit warmen Farben in den Vordergrund gerückt werden.

Rot mit Braun & Schwarz

Besonders toll harmoniert Schwarz mit einem kräftigen Feuerrot oder Orangerot. Besonders gut für die Kombination mit Schwarz eignet sich das Schwedenrot oder auch Falunrot genannt. In Schweden wird es seit Jahrhunderten zum Streichen von Holzfassaden verwendet und ähnelt optisch einem Mauerwerk. Die Farbe strahlt unter anderem auch Wärme und Komfort im Innenbereich aus. Sie lässt sich außerdem hervorragend in Szene setzen mit Naturholz, Weiß, Schwarz und Grau.

Rot & Grau

Rote Elemente sind stets auffallend. Eine Möglichkeit, um zum Beispiel rote Stühle an einem langen Tisch in der Küche nicht zu grell aussehen zu lassen, ist auf die Kombination mit gedämpften Grüntönen zurückzugreifen. Das Grau zwischen den Farben ist an sich sehr zurückhaltend, nüchtern und formal, aber es ist ideal als Ergänzung und Kontrast zu einer starken Farbe wie Rot. In Kombination wirken Grau und Hellrot sehr modern und stilvoll.

Rot & Creme

Gebrochene Weiß Töne, wie Eierschale, Creme und Vanille sind viel besser geeignet als ein helles und klares Weiß. Für viele ist dies ein zu starker Kontrast und es wirkt obendrein ziemlich hart.

Kurzfassung: Welche Wandfarbe passt zu Rot?

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „Welche Wandfarbe passt zu Rot?“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Welche Farben passen zu einer grauen Wand?

Welche Farben passen zu einer grauen Wand?
Welche Farben passen zu einer grauen Wand?

Grau ist eine Mischung aus Schwarz und Weiß. Wie wir bereits wissen handelt es sich dabei um neutrale Farben, und so ist auch Grau eine neutrale und vielseitig einsetzbare Farbe. Somit bekommst Du eine unglaubliche Auswahl an Farbkombinationen. Einige Einrichtungsideen sagen mir jedoch gerade besonders stark zu, sodass ich sie im Folgenden einmal zusammengefasst habe … lies hier weiter!

Welche Wandfarbe passt zu Buche-Parkett?

Welche Wandfarbe passt zu Buche-Parkett?
Welche Wandfarbe passt zu Buche-Parkett?

Natürlich wirken Farben auf jeden Menschen anders. So kann ein quietschiges Gelb für Dich aufmunternd sein, während es dem Anderen eher Kopfschmerzen bereitet. Doch man kann Farbenunterschiedliche Stimmungen zuweisen, sodass man sich bei der Raumgestaltung daran orientieren kann. Also legen wir los … lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"