Was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Technik & Organisation fĂŒr produktive Arbeit

Seit dem Jahr 2020 hat sich in der Arbeitswelt so einiges verĂ€ndert. Neben beschrĂ€nkten Kontakten und spontanen HamsterkĂ€ufen ist nun auch das Home Office populĂ€r geworden. Doch was braucht man fĂŒr ein Home Office? Welche Ausgaben ĂŒbernimmt der Chef und wie gestalte ich meinen Arbeitsplatz?

In unserer kleinen Serie fĂŒr die Arbeit von Zuhause wollen wir Dir alle Feinheiten des Home Office nĂ€her bringen – allem voran natĂŒrlich die Gestaltung und Einrichtung. Sollte Dir dieser Beitrag geholfen haben, dann lasse es uns doch mit einer kleinen Bewertung und einer Nachricht wissen.

Was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Technische Ausstattung - Was braucht man fĂŒr ein Home Office?
Technische Ausstattung – Was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Home Office technische Ausstattung

  • ein stabiler, sicherer & schneller Internet-Zugang (z. B. DSL oder VPN)
  • ein großer & gut lesbarer Monitor (24 oder 27 Zoll)
  • ergonomische EingabegerĂ€te wie Maus & Tastatur
  • leichtes Headset fĂŒr Meetings & Telefonate
  • Drucker mit Fax- & Kopierfunktion

Technische Voraussetzungen erklÀrt

Haben wir einen Tisch und einen Stuhl, dann sind wenigstens schon mal zwei grundlegende Dinge fĂŒr die Arbeit von Zuhause aus gegeben. Doch damit wir unsere ArbeitsauftrĂ€ge erhalten können, diese auch effizient und ordentlich bearbeiten können und wieder versenden, brauchen wir technisches Equipment.

Insbesondere bei der Technik neigen einige Leute dazu, sich einfach das GĂŒnstigste anzuschaffen. Doch der Preis sollte hier nicht als quantitativer Faktor im Vordergrund stehen. LeistungsfĂ€higkeit und Haltbarkeit sind wichtig, denn wir wissen noch lange nicht, wie viel Zeit wir noch in Zukunft im Home Office verbringen werden.

GĂŒnstige Ausstattung kostet meist nur unnötig Nerven und Zeit! Unsere wichtigste Ausstattung ist hierbei der Internet-Zugang. Dabei sollte man nicht auf eine gĂŒnstige LTE-Verbindung setzen, da es hier oft zu VerbindungsabbrĂŒchen kommt. Ein stabiler DSL-Anschluss verspricht hier weitaus mehr ZuverlĂ€ssigkeit.

Technische Voraussetzung - Was braucht man fĂŒr ein Home Office?
Technische Voraussetzung – Was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Damit auch die Sicherheit garantiert ist, sollte das WLAN eine WPA/WPA2-VerschlĂŒsselung besitzen. So sind Passwörter und sensible Daten vorerst geschĂŒtzt. Noch sicherer ist VPN. Das Virtual Private Network bietet Dir sogar die Möglichkeit flexibel von Unterwegs Daten auszutauschen – ohne dabei ein großes Risiko einzugehen. VPN kostet zumeist extra.

Auch unser die Computer-Peripherie ist ein wichtiger Faktor. Angefangen beim Bildschirm, wenn nicht sogar zwei Bildschirme, sollte ausreichend groß sein. So, dass Du entspannt lesen, schreiben und recherchieren kannst. 24 Zoll ist ein verbreiteter Standard, doch der Trend bewegt sich zu 27-Zoll-Monitoren.

Qualitative EingabegerĂ€te sind nicht zu unterschĂ€tzen. Sie ermöglichen die Kommunikation mit unserem PC und natĂŒrlich mit der Welt. Sie mĂŒssen durch das Tippen, Klicken und Scrollen mitunter am meisten aushalten. Hierbei ist Ergonomie ein das Zauberwort. So kannst Du ausdauernd arbeiten und lĂ€ufst nicht Gefahr Deinem Körper zu schaden.

Ein Headset ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn es man viel telefonieren muss und Online-Meetings abhÀlt. So hast Du immer die HÀnde frei und kannst schnell Mitschriften machen.

Eine sinnvolle ErgÀnzung zum eigenen Home Office ist zudem ein Drucker mit Fax- und Kopierfunktion.

Software fĂŒr die Heimarbeit

Die typischen Programme und Office-Pakete zur Bearbeitung von Dokumenten sind Dir sicherlich bekannt. Auf dem heimischen Rechner findet man oftmals Office 365 oder eine Adaption von OpenOffice. Doch mit diesen Programmen kann man schlecht als Team arbeiten, sodass Lösungen fĂŒr das Projektmanagement und Teamarbeit besonders interessant sind.

Mit diesen (kostenlosen) Tools lassen sich virtuelle ArbeitsrĂ€ume schaffen, in der die Arbeit wie bisher aufgenommen werden kann. NatĂŒrlich bedarf es einer Umgewöhnung und Einarbeitung in die entsprechenden Programme, doch die Zeitersparnis mit den verschiedenen Tools ist gewaltig. Und Zeit ist eben auch Geld.

Hier eine kleine Liste mit kostenlosen Lösungen fĂŒr die Arbeit im Team:

  1. Asana (Aufgabenverwaltung, kollaborativ)
  2. Bitrix24 (mit Team-Chat, Videokonferenz, Kalender, 
)
  3. GanttProject (Desktop-Lösung, ohne Cloud)
  4. Meistertask (agil, unbegrenzte Anzahl an Teilnehmern, eigene iOS-App)
  5. OpenProject (Scrum & Scrum-Plugin, Meilensteinplanung, Bug-Tracking, 
)

Home Office Arbeitsplatz einrichten

  • separiere Deinen Arbeitsplatz
  • ein ergonomischer Stuhl fĂŒr eine langanhaltende gesunde Sitzhaltung
  • ein großer Schreibtisch fĂŒr ausreichend Platz mit der richtigen Höhe
  • sinnvoll aufgeteilte Lagermöglichkeiten und Stauraum
  • ergonomische Peripherie

Darum musst Du Deinen Arbeitsplatz einrichten

„Arbeiten vom Sofa aus!“, „ErfĂŒlle Deinen Traum und arbeite von ĂŒberall auf der Welt.“, „Schnappe Dir Deinen Laptop und sonne Dich beim Arbeiten.“. Wer kennt nicht die dubiosen Werbeanzeigen, die Dir weis machen wollen, dass sie die ultimative Formel fĂŒr schnellen Reichtum von der Couch aus gefunden haben.

Nun willkommen in der RealitÀt: Das Arbeiten vom Sofa oder der Couch ist zum Scheitern verurteilt. Schauen wir uns wohlhabende Leute an, dann werden wir feststellen, dass sie immer ein oder mehrere Arbeitszimmer haben. Und das solltest Du auch. Ein ordentlich eingerichteter Arbeitsplatz wird Dich nicht nur effektiver und produktiver Arbeiten lassen, sondern bringt Dir auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Arbeitsplatz einrichten - Was braucht man fĂŒr ein Home Office?
Arbeitsplatz einrichten – Was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Nicht umsonst gibt es so viele staatlich geregelte Vorschriften fĂŒr einen Arbeitsplatz. Auch wenn die korrekte Einhaltung niemand bei Dir zu Hause kontrolliert, so kann es Dir nicht schaden sich diese einmal durchzulesen. Man findet zahlreiche Tipps fĂŒr die heimische BĂŒroeinrichtung,  sodass man nicht nach einigen Monaten Home Office ĂŒber RĂŒcken-, Schulter- und Kopfschmerzen klagt.

Das große Stichwort ist hierbei Ergonomie. Ergonomische Tastatur, Maus, Monitor, Schreibtischstuhl und Schreibtisch – all das hat seine Daseinsberechtigung. Insbesondere wenn wir uns vor Augen fĂŒhren, dass wir diese GegenstĂ€nde jeden Tag der Woche fĂŒr mehrere Stunden verwenden.

Den Arbeitsplatz richtig einrichten

Wir haben Dir bereits einen Beitrag ĂŒber die richtige Einrichtung Deinen Arbeitsplatzes veröffentlicht. Du kannst in unter diesem Link finden. Hier erklĂ€ren wir Dir die ergonomischen Eigenschaften von BĂŒromöbeln und warum sich die richtige Anschaffung auf Deine Gesundheit positiv auswirkt.

Video: Was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Home Office Ausstattung durch Arbeitgeber?

Die Heimarbeit ist noch ein ziemlich neues Gebiet und viele Leute werden durch Corona einfach zum Home Office beordert. Doch theoretisch funktioniert das Ganze nicht so leicht, wie es vielleicht der ein oder andere Arbeitgeber gerne hĂ€tte. FĂŒr einen reibungslosen Ablauf der Arbeitsaufgaben muss der Arbeitgeber entsprechende Ausstattung bereitstellen.

Das kann von dem Mobiliar, der Technik bis hin zu verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen reichen. Auch im Home Office gelten die Auflagen von Datenschutz, DSGVO und Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Damit es zwischen Dir und Deinem Arbeitgeber zu keinen unnötigen Reibereien kommt, solltet ihr euch beide zusammensetzen und die entsprechende Home Office-Arbeit durchsprechen. Hier kannst Du beispielsweise fehlendes Equipment ansprechen und auch ĂŒber mögliche MĂ€ngel in der Sicherheit aufklĂ€ren.

Wie die schlussendliche Einigung aussieht, das hĂ€ngt natĂŒrlich von beiden Parteien ab. Generell sollte sich aber ein guter Kompromiss fĂŒr Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden lassen.

Wer zahlt Einrichtung Home Office?

Wird man nun offiziell zum Home Office beordert und soll die ArbeitsrĂ€ume der Firma nicht weiter aufsuchen, dann gibt es klare gesetzliche Regelungen. Der Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer die erforderlichen Mittel zur ErfĂŒllung der Arbeit zur VerfĂŒgung zu stellen. Genau genommen mĂŒssen Mittel zur VerfĂŒgung gestellt werden, die dem Arbeitnehmer die ErfĂŒllung der Aufgaben im qualitativ gleichwertigen Maß ermöglichen. Man kann also nicht mit einem preiswerten Kram abgespeist werden.

Die Regelung umfasst dabei nicht nur die Beschaffung der jeweiligen Arbeitsmittel. Die Kostenerstattung weitet sich auf die Wartung, die Reparatur und die Pflege der Materialien aus. Kommt der Arbeitgeber seiner Verpflichtung nicht nach, dann ist es dem Arbeitnehmer gestattet die aufkommenden Aufwendungen vom Arbeitgeber zurĂŒckzuverlangen.

Hierbei kann es kleine Schlupflöcher geben, da die Erstattung von der Notwendigkeit der Anschaffung abhĂ€ngt. Dabei spielt es auch eine zentrale Rolle, ob das Home Office fortwĂ€hrend oder nur zeitweise aufgebaut wird. Gerade bei temporĂ€ren Lösungen sind große Anschaffungen schwer auf den Arbeitgeber abzuwĂ€lzen. Hierbei mĂŒssen auch Alternativen zur Anschaffung bedacht werden – Arbeitsmittel lassen sich nĂ€mlich auch auf Leasing anmieten.

Kurzfassung: was braucht man fĂŒr ein Home Office?

Weiteres Wissen fĂŒr Dich:

Was braucht man fĂŒr ein Home Office?Passend zu dem Thema „Was braucht man fĂŒr ein Home Office?“ haben wir weitere BeitrĂ€ge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Home Office Arbeitsplatz einrichten

Home-Office Arbeitsplatz einrichten
Home-Office Arbeitsplatz einrichten

Überlege Dir grĂŒndlich und mit viel Bedacht wie Du Dein Home-Office einrichten möchtest. Mache Dir Gedanken ĂŒber Dinge wie: rĂ€umliche Lage. Hast Du ein extra Zimmer oder eignet sich das Schlafzimmer fĂŒr eine Aufteilung in Arbeits- und Wohnbereich? Vielleicht gibt der Flur ja auch eine passende Nische fĂŒr Schreibtisch und Stuhl her. Womit kannst Du am besten arbeiten und deckt 
 lies hier weiter!

Home Office einrichten PC

Home Office einrichten PC
Home Office einrichten PC

Gerade bei viel Arbeit auf langem Zeitraum ist es extrem wichtig, dass Du weder zu dicht noch zu weit weg von Deinem Computer entfernt sitzt. Achte zusĂ€tzlich auch auf die richtige Bildauflösung und eine angenehme Einstellung fĂŒr SchriftgrĂ¶ĂŸe und Helligkeit. Im Endeffekt solltest Du Dein Equipment jedoch einfach nur perfekt auf Deine jeweilige BĂŒrotĂ€tigkeit abstimmen 
 lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nĂŒtzlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"